Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Liebherr TTBL-Finale: Frankfurter Fraport Arena wird zum Hexenkessel

Schon jetzt ist sicher: Die Frankfurter Fraport Arena wird am 2. Juni beim Liebherr TTBL-Finale zwischen dem SV Werder Bremen und den TTF Liebherr Ochsenhausen zum Hexenkessel. Fast 2000 Tickets sind schon verkauft. Aus Ochsenhausen und Bremen werden die Fans zahlreich nach Frankfurt pilgern und auch viele Prominente wollen bei der Entscheidung um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft live dabei sein.

Blaue gegen grün-weiße Wand
Beide Vereine wollen möglichst viele Fans mobilisieren: „Aus Ochsenhausen wird eine große Fankolonie in Blau in der Arena für gute Stimmung sorgen und unser Team entsprechend puschen", so Ochsenhausens Präsident Kristijan Pejinovic. „Mit einer grün-weißen Wand im Rücken steigen unsere Chancen natürlich eindeutig", so Bremens Teammanager Sascha Greber. Bereits in Düsseldorf erfuhr das Team von Trainer Cristian Tamas beim Halbfinal-Rückspiel großartige Unterstützung durch die mitgereisten Werderaner. „Das war eine Wahnsinns-Sache[…]. So etwas möchten wir natürlich in Frankfurt wiedererleben."

Spitzensport live erleben, selbst zum Schläger greifen und shoppen
Die Zuschauer werden in der Arena sehr nah an den Spielern dran sein. Der Center Court wird direkt vor einer der beiden steilen Stirnseiten positioniert, so dass die Fans perfekte Sicht haben und alle Emotionen der Spieler hautnah miterleben können. Alle Tischtennisbegeisterten können im Butterfly Funpark auch selbst aufschlagen und sich an den Verkaufsständen mit neuem Material versorgen.

Prominente Unterstützung
Ob Werder Bremens Aufsichtsrat mit UN-Sonderberater Willi Lemke, die Frankfurter Basketball Legende Pascal Roller oder die Fußballstars der Eintracht - bereits jetzt haben sich viele Prominente aus Politik und Sport angekündigt. Sie alle wollen dabei sein, wenn die Entscheidung um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft fällt.

Tickets zum Liebherr TTBL-Finale können online unter www.ttbl.de/tickets oder telefonisch unter 0180 5040300* bestellt werden (*14 Ct./Min. aus dem Dt. Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz). Einzel-Tickets kosten zwischen 9,- Euro (ermäßigt) und 25,- Euro. Mit dem „TTBL-Special“ erleben Gruppen und Vereine das Liebherr TTBL-Finale sogar zum Sonderpreis von 89,- Euro für 10 Tickets.


Liebherr TTBL-Finale: 2. Juni 2013, 13:00 Uhr | Fraport Arena, Frankfurt am Main

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren