Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Tischtennis Top48-Bundesranglistenturnier der Jugend

Update: Ergebnisse sind online!

Vierzehn Tage nach den Schülern spielt jetzt auch die Tischtennis-Jugend (U18) ihr Top48-Bundesranglistenturnier aus. In der Sporthalle (Schlesierstr.) in Lehrte beim niedersächsischen Durchführer TSG Ahlten werden am Samstag und Sonntag (jeweils ab 9.00 Uhr) neben den Siegern und Platzierten auch die Qualifikanten für das Top24-Bundesranglisten-Turnier am 23./24.November in Ostbevern/WTTV ermittelt.

Begonnen wird dabei in je acht 6er-Vorrundengruppen (Jeder gegen Jeden). In der zweiten Stufe werden dann nach einem modifizierten K.O.-System die Plätze 1 bis 48 ausgespielt.

Nach zwölf Teilnehmern im Vorjahr stellt der hessische Verband (HTTV) diesmal mit insgesamt elf Startern (6 Mädchen/5 Jungen) hinter dem Verband Baden-Württenberg (14) und zusammen mit Bayern das zweitgrößte Aufgebot.

Bereits zum drittenmal in Serie beim Top48 im Einsatz bei den Jungen ist Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach); zum zweitenmal qualifiziert dazu: Carina Schneider TTF Frohnhausen) sowie Dennis Huyen (TTC RW Biebrich) und Tobias Schneider (TTC Langen).

Die hessischen Teilnehmer:

Weibliche Jugend: Janina Kämmerer, Anne Bundesmann (beide TSV Langstadt/Süd), Julia Hölzel (BSC Einhausen/Süd), Teresa Söhnholz (TG Oberjosbach/West), Carina Schneider (TTF Oranien Frohnhausen/West) und Tabea Heidelbach (Kasseler Spielvereinigung Auedamm/Nord).

Männliche Jugend: Tobias Schneider (TTC Langen/Süd), Rick Burkhard (TTC Seligenstadt/Süd), Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach/West), Dennis Huyen (TTC RW Biebrich/West) und Noah Weber (SV Hessen Kassel/Nord).

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

COVID 19 FAQ (Update 6.7.)

Wir haben eine Seite mit den meist gestellten Fragen rund um das Thema COVID 19 eingerichtet.

Partner und Sponsoren