Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Mädchenliga im Lahn-Dill-Kreis

"Die neue Mädchenliga" startet erfolgreich

Das Projekt "Die neue Mädchenliga" ist nach seinem Saisonauftakt Anfang Oktober in Frankfurt jetzt auch im Lahn-Dill-Kreis erfolgreich gestartet.
7 Mannschaften mit insgesamt 24 Mädchen gingen an die Tische.
Es gab neben lustigen und intensiven Aufwärm- und Kennenlernspielen auch ein gemeinsames Mittagessen. Die Tischtennisfreunde aus Frohnhausen zeigten sich hier als tolle erste Gastgeber und setzten in Sachen Catering und Organisation einen echten Maßstab für die folgenden Spieltage.
An je 3 Blockspieltagen pro Halbrunde wird die Meisterschaftsrunde der Schülerinnen erstmals nach dem neuen Konzept gespielt. Mitinitiator und Entwickler des Konzeptes "Die neue Mädchenliga", Markus Reiter, führte gekonnt und souverän durch den Tag. Alle Teams hatten erfahrene Betreuer/innen aber auch viele Eltern und sonstige Fans am Start. In der Halle tummelten sich über 60 Kinder und Erwachsene. Die Smartphones und Kameras hatten Schwerstarbeit am Rande der 3 Spielrunden zu verrichten.
Neben Klassenleiter Ralf Peter, der ebenfalls zum reibungslosen Ablauf beitrug, war auch Kreiswart Thorsten Neul vor Ort. Er übergab - im Namen des Kreisvorstandes - allen Teilnehmerinnen ein speziell für die Liga entworfenes T-Shirt, das gut ankam und schon mehrfach nachbestellt wurde.
Einziger kleiner Wermutstropfen war, dass zwei gemeldete Teams leider nicht erschienen sind.
Dennoch, der erste Spieltag war toll. Allen Beteiligten hat es Spaß gemacht. Frohnhausen und Ehringshausen heißen die beiden ersten Tabellenführer.
Es war ein gelungener, bunter und vielversprechender Auftakt.

Nächster Spieltag ist am 28.11.15 in Ehringshausen.
(Text: Thorsten Neul / Markus Reiter, Fotos: Markus Reiter)

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren