Zum Inhalt springen

Turnierserie  

TISCHTENNIS: LONG LY GEWINNT 4. CUP IN SCHWANHEIM

Beim 4. Volksbanken-Raiffeisen Cup 2017 in Schwanheim, setzte sich der Favorit Long Ly vom SV Blau-Gelb Frankfurt überglücklich mit 5:1 Siegen durch.

Die Teilnehmer

Das gleiche Ergebnis errang Behrang Sadehi-Hösch vom SSV Heilsberg, der sich aber mit dem 2. Platz begnügen musste. Für eine positive Überraschung sorgte Yevgenij Karmanov von der TuS 1872 Schwanheim mit dem 3. Platz von 15 Teilnehmern bei 4:2 Siegen ! Norbert Küster hat den Cup genutzt, um sich optimal auf die Deutsche Seniorenmeisterschaft vorzubereiten. Klaus Lenz vom TTC Kronberg hatte einen schönen Abend in Schwanheim und konnte wieder viel dazu lernen.

Leider kam es wieder vor dem Cup in Schwanheim durch kurzfristige Absagen von gemeldeten Spielern zu Änderungen im Teilnehmerfeld. Dieses konnte glücklicherweise durch Ersatzmeldungen auf 15 Teilnehmer ergänzt werden.

Alle bisher gespielten 4 Cups in Schwanheim waren gegen 22:30 Uhr beendet. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Sowohl unter den Teilnehmern als auch unter den anwesenden Schwanheimern herrschte großer Spaß und Freude.

Wir, die TuS 1872 Schwanheim im Kreis Frankfurt, suchen sympathische, ehrgeizige und spielstarke Spieler zur Verstärkung unserer Mannschaften. Unsere 1. Herrenmannschaft liegt aktuell in der Bezirksklasse Gruppe 7 auf dem 2. Platz und die Jungs haben noch die Möglichkeit, den Aufstieg direkt oder über die Relegation zu schaffen. Gerne freuen wir uns auch über Deine tatkräftige Unterstützung unserer Mannschaften. Werde ein Teil des Erfolges.

Kontakt: tusschwanheim-tt@gmx.de

 

Text und Fotos: Volker lehr

Mit Eifer dabei
Norbert Küster (TV Oestrich 1848)
Klaus G. Lenz (TTC Kronberg)

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren