Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Future Cup in Riestedt (Sachsen-Anhalt)

HTTV-Teams träumen von vorderen Platzierungen

Autor:

Ressortleiter Medien

Traditionell findet im Januar der Future Cup des Deutschen Tischtennis Bundes statt. In der Sporthalle in Sangerhausen/Riestedt sind die Landesauswahlmannschaften mit ihren Nachwuchstalenten der Jahrgänge 2007 und jünger am Start. Die Messlatte für den HTTV Nachwuchs liegt hoch. Vor zwölf Monaten wurden die Mädchen und die Jungen des Hessischen Tischtennis-Verbandes jeweils Dritte. Nominiert wurden von Verbandstrainer Tobias Kirch und den Betreuern Monika Pietkiewicz und Oliver Weber im Bereich der Schülerinnen Josephina Neumann (TV Okarben), Siena Stelting (TTC Salmünster), Lorena Morsch und Sarah Peter (beide NSC Watzenborn-Steinberg). Zum Schülerteam gehören Linus Merten (VfR Fehlheim), Tim Ecker (TSG Sulzbach), Simon Hans (SG Marbach) und Ryan Jager (Neuenhainer TTV). Nach der Anreise am Donnerstag (10. Januar) steht am Freitag ein gemeinsames Training auf dem Programm. Die Wettbewerbe beginnen am Samstag um 9:00 Uhr. Geplant sind am Vormittag zwei und am Nachmittag zwei Runden durchzuführen. Die Entscheidung über die endgültige Platzierung fällt am Sonntag ab 9:00 Uhr, wobei nochmals drei Begegnungen für jedes Team geplant sind.

Einzelheiten finden Sie hier:

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren