Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Ranglistenturnier Nachwuchs 18 in Kirchhain: Dennis Tschunichin und Sarah Rau top

Nach dem unglücklichen zweiten Platz im Vorjahr krönt sich Dennis Tschunichin in diesem Jahr zum Ranglistensieger. Sarah Rau meldet sich nach Pause eindrucksvoll zurück.

Autor:

Bereichsleiter und Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

Nach einem unglücklichen zweiten Platz im Vorjahr krönte sich Dennis Tschunuchin (SVH Kassel) in diesem Jahr zum Ranglistensieger. ©Reiner Richardt-Stock

Die HTTV-Ranglistenspiele des Nachwuchs 18 fanden in diesem Jahr in Kirchhain im Kreis Marburg Biedenkopf statt. In beiden Konkurrenzen blieb es am Finaltag äußerst spannend, denn die Entscheidungen fielen erst in der letzten Runde. 
Am Ende hatten Dennis Tschunichin (SVH Kassel) und Sarah Rau (Sportclub Niestetal) die Nase knapp vorne. Tschunichin behielt im letzten Spiel beim 3:1-Sieg gegen den Viertplatzierten Edin Donlagic (TG Obertshausen) die Nerven und war am Ende zwei Sätze besser als Joshua Klute (TuS Kriftel). Bei 8:1 Siegen und jeweils 25 Satzgewinnen hatte Tschunichin am Ende zwei Sätze weniger verloren. Platz drei ging an Felix Schubert (VfR Fehlheim), er musste lediglich gegen die vor ihm stehenden Spieler knappe 2:3-Niederlagen hinnehmen. 
Ein beeindruckendes Comeback gelang Sarah Rau. Nach Verletzungspause zeigte sie einen starken Auftritt. Mit nur einer Niederlage sicherte sich die Niestetalerin den Titel. Dass sie am Ende oben stand lag auch daran, dass Sifan Sissy Pan (TSV Langstadt), die vor Wochenfrist noch die Mädchen 15 gewonnen hatte, im letzten Gruppenspiel die Zweitplatzierte Vivien Jöckel (TTG Vogelsberg) besiegte. Pan sicherte sich mit diesem Erfolg Rang drei. 

Alle Ergebnisse finden Sie hier
Einen Bericht gibt es in einer der kommenden plopp-Ausgaben. 

 

 

Sarah Rau (Mitte) setzte sich vor Vivien Jöckel (l.) und Sifan Sissi Pan (r.) durch ©Reiner Richardt-Stock

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren