Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Kira Aeberhard feierte acht Erfolge

Hessenranglistenspiele der Mädchen 11

Autor:

Ressortleiter Medien

Kira Aeberhard

Einen Favoritensieg feierte Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim) bei den hessischen Tischtennis Ranglistenspielen der Mädchen 11. Sie blieb bei ihren acht Begegnungen ungeschlagen und gab nur zwei Sätze ab. Qualifiziert hatten sich für die Spiele in Langenselbold in der Hessentagshalle am Samstag (3. Juli) die nach Ranglistenpunkten besten Spielerinnen aus Hessen. Die 15 Starterinnen wurden in drei Gruppen eingeteilt, in denen Jede gegen Jede spielte. Die beiden Ersten erreichten die Endrunde, wobei das Ergebnis mitgenommen wurde.

Die beiden Sätze gab Kira Aeberhard gegen die Zweit- und Drittplatzierte Amelie Guzi Jia (TV Eschersheim) sowie Christina Heim (TSV Langstadt) ab. Das entscheidende Spiel um den Gesamtsieg gewann die Heuchelheimerin gegen Amelie Guzi Jia mit 11:6, 10:12, 11:7 und 11:6. Beide hatten in der Woche in Bad Blankenburg beim Sichtungsturnier des Deutschen Tischtennisbundes noch gegeneinander gespielt, wobei sich die Eschersheimerin durchsetzte.

Einer der Gewinner war der durchführende Verein TG Langenselbold, der uneingeschränkt Lob für die optimalen Spielbedingungen erhielt. Der kurzfristig als Turnierleiter eingesprungene Bezirksjugendwart Mitte Norbert Fritz sorgte dafür, dass der Spielplan nicht nur optimal eingehalten wurde, sondern dass das Turnier auch zwei Stunden früher fertig als geplant war. Für den reibungslosen Ablauf war auch Oberschiedsrichter Markus Michalek mit seinem Team verantwortlich. „Die Ranglistenspiele verliefen völlig unproblematisch und wenn ein Turnier weit vor dem vom Zeitplan vorgesehenen Termin zu Ende ist, kann man den Verantwortlichen um Norbert Fritz nur volles Lob aussprechen.

Zufrieden mit dem Niveau der Veranstaltung war auch Verbandstrainer Oliver Weber: „Bedenkt man, dass zahlreiche Spielerinnen erst einen Tag vor dem Wettbewerb in Langenselbold aus Bad Blankenburg zurückkamen, sind die gezeigten Leistungen umso beachtlicher. Die Teilnehmerinnen der Endrunde sind für mich keine Unbekannten, denn sie haben bei Lehrgängen und Kadertraining bereits ihr Können aufblitzen lassen. Auf alle Fälle ist die Spitze breiter als in den vergangenen Jahren.“

Ergebnisse der Hessenranglistenspiele der Mädchen 11:

Vorrunde

Gruppe I

1. Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim) 12:0 4:0

2. Aleena Khan (TTC Langen) 9:3 3:1

3. Merle Rother (TSG Sulzbach) 6:6 2:2

4. Leonie Schäfer (TV Gedern) 3:9 1:3

5. Hannah Vester (SKG Ober-Mumbach) 0:12 0:4

Gruppe II

1. Amelie Guzi Jia (TV Eschersheim) 12:2 4:0

2. Christin Hintersdorf (TV Bad Orb) 11:3 3:1

3. Frida Hainz (TV Gedern) 6:6 2:2

4. Cornelia Eck (SKG Ober-Mumbach) 3:9 1:3

5. Charlotte Holzhauer (TTC Lüdersdorf) 0:12 0:4

Gruppe III

1. Christina Heim (TSV Langstadt) 12:0 4:0

2. Jasmin Elsenheimer (BSC Flörsheim) 9:3 3:1

3. Pia Kaltenschnee (TV Gedern) 6:6 2:2

4. Romy Glitsch (TV Frischborn) 3:9 1:3

5. Emma-Sophie Herget (TV Grebenau) 0:12 0:4

Endrunde

1. Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim) 15:2 5:0

2. Amelie Guzi Jia (TV Eschersheim) 13:5 4:1

3. Christina Heim (TSV Langstadt) 10:7 3:2

4. Christin Hintersdorf (TV Bad Orb) 8:11 2:3

5. Aleena Khan (TTC Langen) 6:13 1:4

6. Jasmin Elsenheimer (BSC Flörsheim) 1:15 0:5

Einzelheiten unter: https://www.httv.de/turniere/ergebnisse-mktt/?mkttid=c7b3e149

Amelie Guzi Jia
Christina Heim
Christin Hintersdorf
Aleena Khan
Jasmin Eisenheimer

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren