Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Liam Rauck gewann vor Favorit Tayler Fox

Hessenranglistenspiele der Jungen 18 in Bad Homburg

Autor:

Ressortleiter Medien

Liam Rauck

Eine Überraschung gelang Liam Rauck (TV Dreieichenhain) bei den hessischen Tischtennis Ranglistenspielen der Jungen 18. Qualifiziert hatten sich für die Spiele in der Wingert-Sporthalle in Bad Homburg am Sonntag (11. Juli) die nach Ranglistenpunkten besten Spieler aus Hessen. Die 18 Starter wurden in drei Gruppen eingeteilt, in denen Jeder gegen Jeden spielte. Die beiden Ersten erreichten die Endrunde, wobei das Ergebnis mitgenommen wurde.

Als haushoher Favorit war Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg) an den Start gegangen. Seine 5:0-Spiele und 5:2-Sätze waren das beste Resultat aller Akteure. In der Endrunde blieb er weiter auf Erfolgskurs, als er nacheinander Ryan Jager (Neuenhainer TTV) und Tom Wienke (TSV Nieder-Ramstadt) 3:1 bezwang. Im dritten Spiel kam es zum Duell zwischen Tayler Fox und Liam Rauck (TV Dreieichenhain). Liam Rauck gewann 7:11, 11:8, 11:5, 2:11 und 11:6 und legte dadurch den Grundstein zum Gesamtsieg. Zwar hatte Liam vorher bereits gegen Ryan Jager verloren, gab aber danach keine Begegnung mehr ab. Tayler Fox verlor dann auch seine letzte Begegnung gegen Leon Graf (Sportclub Niestetal) mit 1:3.

Vor Ort auch der Cheftrainer des Hessischen Tischtennis-Verbandes Tobias Beck. „Man merkte, dass viele nicht wie gewohnt trainieren konnten. So haben die Jüngeren enorm aufgeholt und konnten toll mitspielen. Ein Problem ist, die Akteure wieder in der deutschen Spitze zu platzieren und dadurch eine größere Breite zu erreichen. Wichtig ist, dass wieder Turniere ausgetragen werden“, analysierte Beck.

Durch die Erfahrung der Durchführung der bisher zahlreichen Turniere sowie die Bundesligaspieler war einer der Gewinner der durchführende Verein TTC OE Bad Homburg, der uneingeschränkt Lob für die optimalen Spielbedingungen erhielt. Turnierleiterin Silke Rölke sorgte in bewährter Manier dafür, dass der Spielplan optimal eingehalten wurde. Für den reibungslosen Ablauf war auch Oberschiedsrichterin Gudrun Wenzel mit ihrem Team verantwortlich. „Auch diesmal verliefen die Begegnungen völlig unproblematisch und wenn bei einem Turnier mit dem vorgesehenen Zeitplan zu Ende ist, kann man den Verantwortlichen nur volles Lob aussprechen.“

Ergebnisse der Hessenranglistenspiele der Jungen 18:

Vorrunde

Gruppe I

1. Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg) 15:2 5:0

2. Finn Baebenroth (SG Anspach) 10:9 3:2

3. Christian Schmirler (Gießener SV) 9:10 2:3

4. Alessandro Pistara (Eintracht Frankfurt) 8:10 2:3

5. Jonas Stiehler (TTG Mücke) 7:10 2:3

6. Marlon Ringsleben (GSV Eintracht Baunatal) 4:12 1:4

Gruppe II

1. Leon Graf (Sportclub Niestetal) 15:5 5:0

2. Ryan Jager (Neuenhainer TTV) 14:7 4:1

3. Alan Hadzikaric (TV 1880 Dreieichenhain) 10:7 3:2

4. Bastian Schubert (VfR Fehlheim) 7:13 1:4

5. Sebastian Grünewald (VfR Wiesbaden) 8:14 1:4

6. Noël Kreiling (TTC Wißmar) 5:13 1:4

Gruppe III

1. Liam Rauck (TV Dreieichenhain) 15:5 5:0

2. Tom Wienke (TSV Nieder-Ramstadt) 13:9 3:2

3. David Knopf (SG Anspach) 11:10 3:2

4. Nils Rau (TG Langenselbold) 10:9 3:2

5. Julian Roßbach (TSG Sulzbach) 9:12 1:4

6. Elias Semmler (Sportclub Niestetal) 2:15 0:5

Endrunde

1. Liam Rauck (TV Dreieichenhain) 13:8 4:1

2. Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg) 12:9 3:2

3. Tom Wienke (TSV Nieder-Ramstadt) 12:9 3:2

4. Finn Baebenroth (SG 1862 Anspach) 9:10 2:3

5. Leon Graf (Sportclub Niestetal) 8:12 2:3

6. Ryan Jager (Neuenhainer TTV) 7:13 1:4

Einzelheiten unter: www.httv.de/turniere/ergebnisse-mktt/

Tayler Fox
Tom Wiencke
Finn Baebenroth
Leon Graf
Ryan Jager (Fotos: Rolf Schäfer)
Siegerehrung Jungen U18

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren