Zum Inhalt springen

Hessisches TOP40-Ranglisten-Turnier der Damen und Herren

Hessisches TOP40-Ranglisten-Turnier der Damen und Herren in Freiensteinau.

80 Spieler/Innen kämpfen um Titel und Nominierungen.

(fr) Nach den TOP40-Ranglisten beim Nachwuchs n den letzten beiden Wochen feiern jetzt auch die Damen und Herren des hessischen Tischtennis-Verbandes Premiere mit dem neuen Austragungsmodus ihrer Ranglisten. Morgen (Samstag) von 11.00 bis ca. 18.30 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis ca. 16.30 Uhr finden In der Sporthalle im Blauen Eck (Unterer Brückenweg 14) in Freiensteinau (Vogelsbergkreis) beim Durchführer TSV Grebenhain die TOP40-Ranglisten der Damen und Herren statt.
An den Tischen jeweils 40 Damen und Herren, gespielt wird in je acht Vorrundengruppen á 5 Spieler/Innen, die erst bis Viertplatzierten spielen dann in einer modifizierten Endrunde die Plätze 1 bis 32 aus, die Fünftplatzierten die Plätze 33 - 40. Neben den Siegern und Platzierten werden hier auch Qualifikationen für das Top 48 des Deutschen-Tischtennis-Bundes am 16./17.Oktober in Hamburg-Wandsbeck ausgespielt.
Der Bezirk Nord stellt diesmal mit 23 Teilnehmern (13 Damen/10 Herren) das größte Kontingent, gefolgt vom Bezirk Süd mit 20 (9/11), West mit 19 (8/11) und Mitte mit 18 (10/8).
Freigestellt sind die hessischen Topakteure Kristin Silbereisen, Sun Zhen Qi (beide Homberger TS), bei den Damen, sowie Timo Boll, Jörg Roßkopf, Nico Stehle, Patrick Baum (alle TTV Gönnern) und Andreas Ball (TTC Elz).

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren