Zum Inhalt springen

Seligenstadt: Drei Titel für Hessen

(ro) Bei den 55. Südwestdeut-schen Einzelmeisterschaften am Wochenende konnten neben Nico Stehle im Herreneinzel noch weitere hessische Teilnehmer Gold-medaillen und Meisterehren für sich verbuchen:

Stehle und Andreas Ball (Foto) spielten im Doppel überzeugend auf und gewannen ungefährdet den Wettbewerb. Im Mixed
stand Ball (TTC Elz) erneut ganz oben
auf dem Siegertreppchen.

(Foto Roscher)

Foto oben: Sieger-Mixed Busemann/Ball
Foto mitte: "Hessen vorn" im Mixed
Foto unten: Désirée Czajkowski



(ro) Bei den 55. Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften am Wochenende konnten neben Nico Stehle im Herreneinzel noch weitere hessische Teilnehmer Goldmedaillen und Meisterehren für sich verbuchen:

Stehle und Andreas Ball (TTC Elz) spielten im Doppel überzeugend auf und gewannen ungefährdet den Wettbewerb. Im Mixed stand Ball erneut ganz oben auf dem Siegertreppchen: mit Sonja Busemann (Darmstadt 98) verwies er in einem rein hessischen Finale Christine Apel (TSV Besse)/Florian Müller (TTC Elz) auf Platz 2. Hier standen am Ende gar acht Hessen auf dem Podest, da sich Alina Heck (Darmstadt 98)/Peter Rohr (TTC Fulda-Maberzell) und Wiebke Wiegand (Homberger TS)/Dennis Dickhardt (TTC Elz) jeweils Bronzemedaillen sicherten.

Den kompletten hessischen Siegeszug verhinderten freilich die Damen aus der Pfalz: die 14-jährige Materialkünstlerin Amelie Solja (BTTF Zweibrücken) wurde ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und gewann den Einzelwettbewerb ungefährdet. Im Doppel waren dagegen Soljas Teamkollegin Julia Lutz und Sabrina Scherrer (TSG Zellertal) erfolgreich.
Désirée Czajkowski (NSC Watzenborn-Steinberg) im Einzel und das Doppel Czajkowski/Busemann kamen mit dritten Plätzen hier aus hessischer Sicht am weitesten.

Es war bereits im Vorfeld klar, daß es nicht jedes Jahr laufen kann wie 2004 in Eich, als sämtliche fünf Titel an den HTTV gingen. Somit kann das hessische Abschneiden in Seligenstadt durchaus als Erfolg bewertet werden.

Am Wochenende fielen auch die letzten Nominierungsentscheidungen für die Deutschen Meisterschaften. Den HTTV werden in Stadtallendorf nunmehr folgende Spieler und Spielerinnen vertreten: Timo Boll, Jörg Roßkopf, Patrick Baum, Nico Stehle (alle Gönnern), Thomas Theissmann (Kassel), Andreas Ball, Florian Müller (beide Elz), Daniel Weitz (Hochheim), Kristin Silbereisen, Zhenqi Barthel, Wiebke Wiegand, Katja Ollmer (alle Homberg), Inka Dömges, Désirée Czajkowski (beide Watzenborn-Steinberg), Sonja Busemann (Darmstadt). Für Hessenmeister Nico Christ (Kassel), der erkrankt nicht in Seligenstadt starten konnte, wurde ein Härtefallplatz beantragt.

(Bericht & Fotos: Dr. Stephan Roscher)

Aktuelle Beiträge

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren