Zum Inhalt springen

mini-Meister kommen aus Hesen und dem WTTV

Seevetal. Florian Demberg (Löhne, Westdeutscher Tischtennis-Verband) und Nele Gricksch (Baunatal, Hessen) haben das Bundesfinale der mini-Meisterschaften im niedersächsischen Seevetal gewonnen.

Seevetal. Florian Demberg (Löhne, Westdeutscher Tischtennis-Verband) und Nele Gricksch (Baunatal, Hessen) haben das Bundesfinale der mini-Meisterschaften im niedersächsischen Seevetal gewonnen. Demberg besiegte im Finale den Rheinländer Tim Florian Weiß mit 11:9, 12:10 und 11:6. Gricksch setzte sich gegen Monika Wolf aus Baden mit 11:7, 11:4 und 11:6 durch. Die beiden zehnjährigen sind die 22. Bundessieger in der Geschichte des Dauerbrenners mini-Meisterschaften. Dritte wurden Malte Dittmar (Ahrensburg, Hamburg) Anna Kuntz (Bellheim, Pfalz).

Für die diesjährige Endrunde der erfolgreichsten Nachwuchs-Aktion im deutschen Sport, an der pro Jahr rund 40.000 Kinder bis zwölf Jahre teilnehmen, hatte sich der Durchführer TuS Fleestedt um Sportwartin und Hauptorganisatorin Sandra Böttcher etwas Besonderes einfallen lassen. Im Nachbarort Hittfeld sperrte die Gemeinde die Einkaufsstraße, auf der am Samstag vor Beginn der Wettkämpfe eine Tischtennis-Meile für alle Interessierten und für die "Minis" aufgebaut wurde.

"Rundum gelungen"

"Das war ein richtiges Tischtennis-Fest für die 'Minis'", lobte Arne Klindt, Vizepräsident Breitensport des Deutschen Tischtennis-Bundes. "Das tolle Rahmenprogramm hat für eine besondere, eine familiäre Atmosphäre gesorgt, bei der die ganze Gemeinde und die umliegenden Vereine eingebunden waren. Und die Organisation war top."

Sehr zufrieden war auch Stephan Arns vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, dem "Mini"-Sponsor der ersten Stunde. "Es war ein Bundesfinale, das rundum gelungen war, angefangen von der Organisation, der Einbindung der Gemeinde Seevetal, der Turnierleitung, den Zuschauern und Vereinsmitgliedern, die hier starkes Interesse gezeigt haben, bis hin zur Unterbringung und Betreuung der Teilnehmer. Auch die Straßen-Aktion war ein großer Erfolg."

Bis zu 300 Zuschauer haben die mini-Meisterschaften verfolgt, zu deren Rahmenprogramm auch ein Schaukampf zwischen den Hamburger Zweitliga-Akteuren Kay-Andrew Greil und Hartmut Lohse gehörte, den der Pianist, Komponist und Tischtennis-Fan Joja Wendt moderierte und musikalisch begleitete. Damen-Bundestrainer Tobias Beck leitete am Freitagabend ein Training mit den Kindern.

Die Platzierungen im Überblick

Jungen

Platz
Name
Mitgliedsverband
Ort

1
Florian Demberg
Westdeutscher Tischtennis-Verband
Löhne

2
Tim Florian Weiß
Tischtennis-Verband Rheinland
Ransbach-Baumbach

3
Malte Dittmar
Hamburger Tischtennis-Verband
Ahrensburg

4
Maximilian Pfrengle
Bayerischer Tischtennis-Verband
Taufkirchen

5
Luke Anderson
Hessischer Tischtennis-Verband
Lorsch

6
Marvin Voss
Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein
Kiel

7
Daniel Do
Tischtennis-Verband Württemberg-Hohenzollern
Friedrichshafen

8
Dimitrij Wassilschenko
Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt
Quedlinburg

9
Nathaniel Weber
Tischtennis-Verband Niedersachsen
Hannover

10
Lars Thieme
Sächsischer Tischtennis-Verband
Leipzig

11
Daniel Luckyman
Fachverband Tisch-Tennis Bremen
Bremen

12
David Bokumabi
Saarländischer Tischtennis-Bund
Oberthal

13
Ali Arshad
Rheinhessischer Tischtennis-Verband
Mainz

14
Christian Schilling
Thüringer Tischtennis-Verband
Weißensee

15
Philipp Utz
Südbadischer Tischtennis-Verband
Singen

16
Max Jeworowski
Berliner Tischtennis-Verband
Berlin

17
Stephan Rollend
Tischtennis-Verband Brandenburg
Cottbus

18
Karen Perosjan
Tischtennis-Verband Mecklenburg-Vorpommern
Schwerin

19
Valentin Grimm
Badischer Tischtennis-Verband
Stutensee

20
Louis Kuntz
Pflälzischer Tischtennis-Verband
Bellheim




Mädchen

Platz
Name
Mitgliedsverband
Ort

1
Nele Gricksch
Hessischer Tischtennis-Verband
Baunatal

2
Monika Wolf
Badischer Tischtennis-Verband
Ketsch

3
Anna Kuntz
Pflälzischer Tischtennis-Verband
Bellheim

4
Alexandra Fölschow
Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein
Tornesch

5
Sophia Kahler
Bayerischer Tischtennis-Verband
Dettingen

6
Sophie Tretner
Thüringer Tischtennis-Verband
Altenburg

7
Antonia Rewer
Westdeutscher Tischtennis-Verband
Steinfurt

8
Vivian Duinker
Rheinhessischer Tischtennis-Verband
Alzey

9
Ann-Kathrin Burkowitz
Tischtennis-Verband Württemberg-Hohenzollern
Klosterreichenbach

10
Linda Schulz
Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt
Seehausen

11
Lisa-Marie Mebus
Saarländischer Tischtennis-Bund
Neunkirchen

12
Melina Schoote
Tischtennis-Verband Niedersachsen
Stemshorn

13
Isabelle Reusch
Tischtennis-Verband Rheinland
Schweich

14
Julia Preuß
Tischtennis-Verband Brandenburg
Rauen

15
Carolin Röhl
Hamburger Tischtennis-Verband
Ahrensburg

16
Jennifer Bank
Südbadischer Tischtennis-Verband
Blumberg

17
Yuan Wan
Berliner Tischtennis-Verband
Berlin

18
Susanne Rummel
Sächsischer Tischtennis-Verband
Leipzig

19
Isabelle Grahl
Tischtennis-Verband Mecklenburg-Vorpommern
Dargun

20
Johanna-Emmely Vogel
Fachverband Tisch-Tennis Bremen
Bremerhaven



Alle Ergebnisse finden Sie auf der Website des Durchführers, www.tus-fleestedt.de

Quelle: DTTB

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren