Zum Inhalt springen

57.Südwestdeutsche Einzelmeisterschaften der Damen und Herren

(fr) Unter den insgesamt 48 Teilnehmern in Waldfischbach/Pfalz auch 13 hessische Starter

Nach jeweils 14 Startern (je 7 Damen und Herren) in den letzten drei jetzt mit 13 Akteuren das zahlenmäßig stärkste Aufgebot stellt der Hessische Verband am Wochenende bei den 57.Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren in der Bruchwiesenhalle (Carentaler-Platz) im pfälzischen Waldfischbach. Insgesamt je 24 Spielerinnen und Spieler aus den sechs Landesverbänden (Hessen, Rheinhessen, Rheinland, Saarland, Pfalz und Thüringen) des Südwestverbandes kämpfen hier am Samstag (ab 12.00 Uhr) und Sonntag (ab 9.00 Uhr) um die Titel im Einzel, Doppel und Mixed.
Neben den Siegern und Platzierten, die Urkunden, Medaillen, Ehren- und Sachpreise erhalten, werden hier auch noch Qualifikationsplätze für die 75.Nationalen Deutschen Meisterschaften vom 2. bis 4.März in Chemnitz/Sachsen vergeben.

Das hessische Aufgebot:
Damen: Christine Apel (TSV Besse/N), Lena Krapf (TTC Calden-Westuffeln/N), Desiree Czajkowski (NSC Watzenborn-Steinberg/M), Angelina Gürz, Alina Heck (beide SV Darmstadt 98/S), Kathrin Wahl (TTC Langen/S) und Sarah Textor (TTC GW Staffel/W).

Herren: Andreas Ball, Sascha Röhr (beide TSV Etr. Felsberg/N), Denis Dickhardt (TTV Stadtallendorf/N), Dennis Haberle (TTC Elz/W), Matthias Bomsdorf (TTC Seligenstadt/S) und Michal Schneider (SV Buchonia-Flieden/M).



Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Neuenhainer TTV topgesetzt

Am kommenden Wochenende finden in Chemnitz (Jugend 15) und Albersweiler (Jugend 19) die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Der...

Partner und Sponsoren