Zum Inhalt springen

Noch einmal zwei Hessische Meisterschaften

(fr) Titelkämpfe der B- bis F-Klassen der Damen und Herren in Gießen-Wieseck und Pohlheim - Die A- und C-Schüler/innen starten dazu in Bad Homburg

Acht Tage nach den Titelkämpfen der Jugend und B-Schüler/Innen, sowie der Senioren/innen finden an diesem Wochenende zum offiziellen Abschluss des hessischen TT-Jahres 2007 noch einmal zwei hessische Einzelmeisterschaften statt.
Die Damen der Turnierklassen B bis E und Herren B bis F gehen dabei am Samstag und Sonntag (jeweils ab 10.00 Uhr) an zwei Spielorten (Großsporthalle am Ried, Philosophenstr. 26 bei der TSG Gießen-Wieseck und Großsporthalle der Adolf-Reichwein-Schule, Fortweg beim NSC Watzenborn-Steinberg) an die Tische, die Schüler/Innen A und C am Samstag (ab 9.30 Uhr) und Sonntag (ab 10.30 Uhr) in der Sporthalle der Gesamtschule Bad Homburg (Gluckensteinweg 99) beim TTC Blau-Gold Homburg.

Nach zuvor über 20 Jahren Pause und dem Wiedereinstieg im Mai 98 werden die Titelkämpfe der Damen und Herren jetzt zum elftenmal, und dabei zum drittenmal noch im Dezember ausgetragen (vorher zweites Wochenende im Januar). Ausgespielt werden dabei die Sieger und Platzierten in vier Damen- und fünf Herrenklassen (jeweils Einzel und Doppel). Gespielt werden die Einzelwettbewerbe in je acht Vorrundengruppen á 4 Spieler/Innen, die ersten Zwei jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde, die dann wie das Doppel im einfachen K.O.-System ausgetragen wird. Am Start dabei die jeweils Besten 8 ihrer Klasse, die sich bei den Mitte November ausgetragenen Bezirksmeisterschaften Süd, West, Mitte und Nord qualifiziert haben.
Jeweils die vier Erstplazierten in jeder Konkurrenz erhalten Medaillen und Urkunden, alle Spielansetzungen erfolgen nach bereits vorliegenden Zeitplänen über jeweils drei Gewinnsätze im Einzel und Doppel; Mixed wird hier nicht ausgetragen.
Im Vorjahr in Obertshausen/Kreis Offenbach waren insgesamt 263 (108 Damen/155 Herren) an den Tischen, jetzt lagen bei der Auslosung und Gruppeneinteilung insgesamt 264 Anmeldungen (104 Damen/160 Herren, der möglichen 288 Teilnehmerplätze /128 Damen/160 Herren) vor.
Die meisten Teilnehmer gemeldet wurden hier vom ausrichtenden Bezirk Mitte (69), die Bezirke Süd, Nord und West sind mit je 65 Startern vertreten.


Wie vor acht Tagen in Fulda-Flieden bei der Jugend und den B-Schüler/Innen werden jetzt auch in Bad Homburg bei den Titelkämpfen der A- und C-Schüler/Innen wieder 128 über die Kreis- und Bezirksmeisterschaften qualifizierte Spieler/Innen an den insgesamt 16 Tischen erwartet. Ermittelt werden die Sieger und Platzierten auch hier im Einzel in allen vier Klassen in je 8 Vorrundengruppen a 4 Spieler/innen im System jeder gegen Jeden. Die Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Endrunden, die dann wie das Doppel und Mixed im einfachen K.O.-System ausgetragen werden (C-Schüler/Innen spielen kein Mixed).
Bei den A-Schülern/Innen werden neben den Titeln auch die Nominierungen für die Südwestdeutschen Meisterschaften der Schüler am 12./13.Januar 2008 in Gimbsheim/Rheinhessen ausgespielt, bei den C-Schülern/Innen gibt es keine weiteren Meisterschaften mehr.
Das zahlenmäßig größte Kontingent stellt hier der Bezirk Süd mit 37 Startern, gefolgt von Nord (36) West (31) und Mitte (24).


Norbert Freudenberger - Ressortleiter Medien


Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Erster Wettbewerb - Erste Medaille

Das Team Hessen ist erfolgreich in die deutschen TT-Finals gestartet. Lorena Morsch (TSV Langstadt) gewinnt Bronze im Mixed. Heute starten...

Partner und Sponsoren