Zum Inhalt springen

62. Hessische Meisterschaften in Bad Homburg / Ober-Erlenbach

Ober-Erlenbach (ws). Die Butterfly-Tische und Umrandungen stehen in der Wingert-Sporthalle, nun fehlen nur die Akteure, die ab morgen die neuen Hessenmeister der Damen und Herren ausspielen.

(fr) Jeweils 32 Damen und Herren kämpfen in Bad Homburg/Ober-Erlenbach um die Titel - Bezirk Süd stellt mit 20 Teilnehmern das größte Kontingent

Die 62.Hessischen Meisterschaften der Damen und Herren in der Wingert-Sporthalle (Seulberger Straße) in Bad Homburg/Ober-Erlenbach beim Durchführer TTC Ober-Erlenbach stehen an diesem Wochenende im Mittelpunkt des überregionalen Tischtennis-Geschehens.
An 16 Tischen gehen hier am Samstag ab 10.30 Uhr (Eröffnung um 10.15 Uhr) und am Sonntag ab 9.30 Uhr insgesamt je 32 Spieler/Innen im Einzel, Doppel und Mixed an den Start. Gespielt wird in je acht Vorrundengruppen (a 4 Spieler/Innen - Jeder gegen Jeden); jeweils die beiden Bestplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die 16-erEndrunde, die wie das Doppel und das Mixed dann im einfachen K.O.-System ausgetragen wird.
Die Spiele erfolgen nach Zeitplan, jeweils die vier Erstplazierten jeder Konkurrenz erhalten Sach- bzw. Geldpreise, die Sieger im Damen- und Herren-Einzel zusätzlich je einen Pokal.
Mit 20 Akteuren (9 Damen/11 Herren) stellt der Bezirk Süd die meisten Starter, gefolgt von West mit 19 (7/12), Nord mit 13 (9/4) und Mitte mit 12 (7/5).
Neben den Titeln und Platzierungen geht es bei diesen Titelkämpfen auch um die Fahrkarten für die Südwestdeutschen Meisterschaften, die am 9./10.Februar in Mühlhausen/Thüringen ausgespielt werden, für die Sonja Blank (SV Darmstadt 98/S), Angelina Gürz (NSC Watzenborn-Steinberg/M) bei den Damen, sowie Jörg Schlichter (TTC RS Fulda-Maberzell/M), Steffen Mengel, Ruwen Filus (beide TTV Gönnern) und Nico Stehle (TTC Herbornseelbach) bereits namentlich vornominiert wurden und deshalb an den hessischen Titelkämpfen nicht teilnehmen.

Der Zeitplan:
Samstag (19.) - 8.30 - 10.15 Uhr: Trainingsmöglichkeit, 10.15 Uhr: Eröffnung, ab 10.30 Uhr: Mixed, ab 11.00 Uhr: Doppel, ab 12.00 Einzel-Gruppenspiele, 18.00 Uhr: Finale Mixed, anschließend Siegerehrung.
Sonntag (20.) - 8.00 - 9.30 Uhr: Trainingsmöglichkeit, ab 9.30 Uhr: 1.Hauptrunden Damen Einzel, ab 10.15 Uhr: 1.Hauptrunde Herren Einzel, ab 13.45 Uhr: Finale Damen Einzel und Herren Doppel, 14.45 Uhr: Finale Herren Einzel und Damen Doppel, anschließend Siegerehrung.

Die Teilnehmer:
Bezirk Nord:
- Damen: Christine Apel (Homberger TS), Michaela Graf (TTC Burghasungen), Claudia Ries (TTC Richelsdorf), Gabriele Neumann, Evelyn Otto, Franziska Lasch, Lena Krapf, Laura Volkmann und Vanessa Rölke (alle TTC Calden-Westuffeln).
- Herren: Michael Koch (SVH Kassel), Dirk Mayer (TSV Breitenbach), Sebastian Oehlmann, Michael Schneider (beide TTV Stadtallendorf).

Bezirk Mitte:
- Damen: Andrea Bach, Marion Sprenger (beide KSV Klein-Karben), Tatjana Bär, Inka Dömges (beide NSC Watzenborn-Steinberg), Nicole Trautmann (TTC Salmünster), Julia Metzner und Julia Zitzer (beide Gießener SV).
- Herren: Hans-Jürgen Fischer (TTC RS Fulda-Maberzell), Nasratullah Nuri (TV Kesselstadt), Frank Stephan (Gießener SV), Christian Lehmann und Matthias Leißner (beide TG Langenselbold).

Bezirk West:
- Damen: Annette Aumüller, Sarah Veith (beide SGK Bad Homburg), Bianca Bremser, Andrea Hofmann, Sarah Textor (alle TTC GW Staffel), Gabriele Hauf (TG Oberjosbach) und Kerstin Markwitz (SG DJK Hattersheim).
- Herren: Andrija Dragicevic, Gerolf Linke (beide TuS Nordenstadt), Björn Fröhlich-Wagenbach (TuS Kriftel), Nhat Le Minh (TV Wallau), Patrick Franziska, Dennis Haberle, Christopher Horn, Andreas Schreitz, Kay Seyffert, Janis Seyffert (alle TTC Elz), Michael Mengel und Marc Rindert (beide TTC Ober-Erlenbach).

Bezirk Süd:
- Damen: Natascha Gwosdz, Alina Heck, Julia Pfeiffer (alle SV Darmstadt 98), Christel Locher (TuS Hausen), Svea Ludwig (TSG Oberrad), Ursula Luh-Fleischer (TSV Klein-Umstadt), Nicole Kreher, Svenja Müller und Bianca Wilferth (alle DJK/ BW Münster).
- Herren:
Matthias Bomsdorf, Jochen Schmitt (beide TTC Seligenstadt), Robert Hölzchen (TTC Langen), Stephan Kaiser (TV Hofheim/Ried), Alexander Krenz (TG Nieder-Roden), Kevin Lorenz (SV Darmstadt 98), Pascal Meier (1.FC Niedernhausen), Sascha Röhr (SV Viktoria Preußen Ffm.), Lovre Dragicevic, Sheng Wang und Florian Witt (alle TG Obertshausen).

Die bisherigen Hessischen Meister finden Sie in der Anlage.

Norbert Freudenberger - Ressortleiter Medien


Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Neuenhainer TTV topgesetzt

Am kommenden Wochenende finden in Chemnitz (Jugend 15) und Albersweiler (Jugend 19) die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Der...

Partner und Sponsoren