Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

HEM der A- und C-Schüler/innen

Bezirke Süd und Nord stellen in Bad Homburg je vier der insgesamt zwölf Titelträger

Max Egner

Tischtennis Hessenmeisterschaften der A- und C-Schüler/innen – Bezirke Süd und Nord stellen in Bad Homburg je vier der insgesamt zwölf Titelträger – Drei Sieger kommen aus dem Bezirk Mitte, einer aus dem Bezirk West – 127 Starter an den Tischen – Neue Titelträger in allen Konkurrenzen - Anne Bundesmann (TSV Langstadt) und Max Egner (TTC RS Fulda-Maberzell) jeweils im Einzel und Doppel erfolgreich.

 

 (fr) Eine Woche nach den Titelkämpfen der Jugend und der B-Schüler/Innen beim NSC Watzenborn-Steinberg ermittelten jetzt am Wochenende zum Abschluss des offiziellen hessischen Tischtennis-Jahres 2011 auch die Schülerinnen und Schüler A und C in Bad Homburg ihre Meister im Einzel und Doppel. Dabei waren beim Durchführer TTC Blau-Gold Bad Homburg an den beiden Turniertagen 127 der 128 über die Kreis- und Bezirksmeisterschaften qualifizierte Spieler/Innen an den Tischen, es fehlte hier diesmal lediglich eine A-Schülerin aus dem Bezirk West.

Ermittelt wurden die Sieger und Platzierten wie acht Tage zuvor auch hier im Einzel in allen vier Klassen Vorrundengruppen im System Jede(r) gegen Jede(n). Die Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für die Endrunden, die dann wie die Doppel im einfachen K.O.-System ausgetragen wurden. Bei den A-Schülern/Innen wurden neben den Titeln gleichzeitig auch die Nominierungen für die Deutschen Meisterschaften (10./11.März in Marpingen/Saarland) ausgespielt, bei den C-Schülern/Innen gibt es keine weiteren Meisterschaften mehr.

Wie bereits in den beiden letzten Jahren stellte der Bezirk Süd mit 38 (Vorjahr 34) zahlenmäßig das größte Kontingent, gefolgt von den Bezirken Mitte (Vorjahr 31) und Nord (29) mit je 30 sowie West (31) mit 29 Akteuren.

In den insgesamt ausgespielten acht Konkurrenzen (je vier Einzel und Doppel) wurden zwölf Titelträger ermittelt, davon stellten die Bezirke Süd (Vorjahr 4) und Nord (1) je Vier Sieger/innen, gefolgt von Mitte (4) mit jetzt Drei Meistern und West (3), der sich diesmal mit einer Sieger zufrieden geben musste.

Von den insgesamt 48 Platzierten (Plätze 1 bis 3) stellten der Bezirke Süd 17/Vorjahr 12 Medaillengewinner, gefolgt von Mitte (13/17), Nord (11/7) und West 7/12.

 

Für die einzige nennenswerte Überraschung sorgte in Bad Homburg Anna Hoffmann von der TG Oberjosbach mit ihrem Sieg im Einzel der C-Schülerinnen, in allen übrigen Konkurrenzen setzten sich, die zuvor an Position 1 und 2 gesetzten Favoriten am Ende auch durch.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren konnte diesmal niemand seinen Titel aus dem Vorjahr in der gleichen Klasse verteidigen, mit ihren zweifachen Erfolgen (Einzel und Doppel) wurden Anne Bundesmann (TSV Langstadt) bei den A-Schülerinnen und Max Egner (TTC RS Fulda-Maberzell) bei den C-Schülern die erfolgreichsten Teilnehmer in Bad Homburg.

 

Die Ergebnisse vom Samstag:

Schülerinnen A (31/32): 1. Anne Bundesmann (TSV Langstadt), 2. Julia Hölzel (BSC Einhausen), 3. Lena Auth (TLV Eichenzell) und Tabea Heidelbach (Kasseler Spvgg. Auedamm), 5. Sarah-Carina Grede (GSV Eintracht Baunatal), Viola McKearney (TuS Nordenstadt), Jessica Pietsch (TSG Niederhofheim) und Teresa Söhnholz (SGK Bad Homburg), 9. Hanna Giebl (Kasseler Spvgg. Auedamm), Lea Grohmann (NSC Watzenborn-Steinberg), Anna Jansen (TSG Niederhofheim), Kristina Klassert (TV Großkrotzenburg), Annalena Präger (TSV Grävenwiesbach), Alessa Weitzel (TTC Altenstadt), Romina Winter (TV Gedern) und Jana Hollenbach (TTG Kirtorf-Ermenrod);

 Doppel (15): 1. Anne Bundesmann/Julia Hölzel (TSV Langstadt/BSC Einhausen), 2. Teresa Söhnholz/Jessica Pietsch (SGK Bad Homburg/TSG Niederhofheim), 3. Kristina Klassert/Tamara Hanke (TV Großkrotzenburg/TTC Lieblos) und Jeanine Mergard/Sabina Kozik (TSG Sandershausen/SKG Stockstadt), 5. Lena Auth/Lea Grohmann (TLV Eichenzell/NSC Watzenborn-Steinberg), Alessa Weitzel/Romina Winter (TTC Altenstadt/TV Gedern), Alisa Dietz/Jana Hollenbach (TSV Beuern/TTG Kirtorf-Ermenrod) und Viola McKearney/Tanja Volland (TuS Nordenstadt), 9. Tabea Heidelbach/Hanna Giebl (Kasseler Spvgg. Auedamm), Bianca Kronemann/Elisa Göder (TTC Lax Bad Hersfeld/TV 03 Heringen), Laura Rettig/Michelle Dickel (TTC Mümling-Grumbach/TTC Langen), Julia Baligács/Miriam Luh (DJK/SC Concordia Pfungstadt/1.FC Niedernhausen), Annalena Präger/Jasmin Hoffmann (TSV Grävenwiesbach/TTC Lorchhausen), Caroline Küthe/Shari Jana Dudda (SVH Kassel/TSV Marbach) und Sarah-Carina Grede/Anna Jansen (GSV Eintracht Baunatal/TSG Niederhofheim).

 

Schüler A (40/32): 1. Marvin Revermann (DJK Münster), 2. David Pravych (TSV Ihringshausen), 3. Timo Freund (TSV Nieder-Ramstadt) und Yüyang Wang (SV Alemannia Königstädten), 5. Michel Baritz (TTC GW Staffel), Julian Markovic (TG Obertshausen), Miguel Matuk Ruth (TG Langenselbold) und Tom Schmidt (TSV Breitenbach), 9. Florian Bierwirth (TSG Sandershausen), Fan Bo Meng (TTC RS Fulda-Maberzell), Makoto Nogami (TV Eschersheim), Björn Stelting (TG Langenselbold), Florian Walter (TSV Immenhausen), Andre Wetterich (TTC Hofgeismar), Fabian Zhou (SG Anspach) und Johannes Linnenkohl (1.TTV Richtsberg);

 Doppel (20): 1. David Pravych/Florian Walter (TSV Ihringshausen/TSV Immenhausen), 2. Miguel Matuk Ruth/Oliver Scherer (TG Langenselbold/TV Lützelhausen), 3. Tom Schmidt/Florian Bierwirth (TSV Breitenbach/TSG Sandershausen) und Michel Baritz/Oliver Lerch (TTC GW Staffel/SG Anspach), 5. Makoto Nogami/Fabio Prota (TV Eschersheim), Alexander Pfuhz/Thomas Menzel (TSG Niederhofheim/SG Anspach), Martin Menzel/Fabian Zhou (SG Anspach) und Laurenz Kaspar Seipel/Felix Droese (TV Gedern), 9. Timo Freund/Marvin Revermann (TSV Nieder-Ramstadt/DJK Münster), Fan Bo Meng/Nils Dächert (TTC RS Fulda-Maberzell/TG Langenselbold), Yüyang Wang/Julian Markovic (SV Alemannia Königstädten/TG Obertshausen), Tim Möbius/Jan Reinig (SV Mörlenbach), Alexander Mohr/Nicolas Flügel (TV 03 Heringen/SV Disbu Rüsselsheim), Ben Stucke/Michael Merkel (VfN Blau-Rot Hattersheim/SG Oberbiel), Phil Köhler/Mussie Haile (SV Mörlenbach/TV Eschersheim) und Dominik Tischer/Sina Scharei (SG Arheilgen/TTC Blau Gold Bad Homburg), 17. David Rommelspacher/Andre Wetterich (VfL Marburg/TTC Hofgeismar), Björn Stelting/Tim Hanke (TG Langenselbold), Kui Qiu/Alexander Süptitz (VfR Wiesbaden/TV Wallau) und Johannes Linnenkohl/Johan Klee (1.TTV Richtsberg/TSV Heiligenrode).

 

Die Ergebnisse vom Sonntag:

Schülerinnen C (24/32): 1. Anna Hoffmann (TG Oberjosbach), 2. Lea Höfle (TSV Lindenfels), 3. Anastasia Bondareva (TTC Heppenheim) und Betiel Ghidey (TSV Heiligenrode), 5. Sophia Klee (TSV Heiligenrode), Theresa Neumann (TSV Allendorf/Lda), Roxana Przondzion (NSC Watzenborn-Steinberg) und Clara Meinel (DJK Münster), 9. Jennifer Huhn (SF Bischofsheim), Céline Kreiling (TTC Wißmar), Yuki Tsutsui (SV Klein-Gerau) und Jennifer Wedel (SG Dornheim);

 Doppel (12): 1. Sophia Klee/Betiel Ghidey (TSV Heiligenrode), 2. Anastasia Bondareva/Lea Höfle (TTC Heppenheim/TSV Lindenfels), 3. Céline Kreiling/Christine Prell (TTC Wißmar) und Theresa Neumann/Roxana Przondzion (TSV Allendorf/Lda/NSC Watzenborn-Steinberg), 5. Jennifer Wedel/Yuki Tsutsui (SG Dornheim/SV Klein-Gerau), Sophia Uhrig/Clara Meinel (TTC Langen-Brombach/DJK Münster), Anna Hoffmann/Natascha Gamer (TG Oberjosbach) und Annika Erbe/Jennifer Huhn (TTV Weiterode/SF Bischofsheim), 9. Tabea Bürger/Julia Heidelbach (TSG Sandershausen), Maike Sturm/Vivien Jöckel (TSV Altenschlirf/SC Lanzenhain), Annalena Mohler/Naomi Jahn (TTC Elz/KSV Klein-Karben) und Celina Müller/Svenja Polz (DJK SG 58 Dillenburg/TTF Oberzeuzheim).

 

Schüler C (32/29): 1. Max Egner (TG Langenselbold), 2. Adam Janicki (TTC Wißmar), 3. Niklas Rittau (1.FC Niedernhausen) und Marvin Schubert (TTV Weiterode), 5. Yannick Bitsch (1.FC Niedernhausen), Mervan Danaci (TV Bad Schwalbach), Florian Kepper (SV Alemannia Königstädten) und Denis Llorca (SKG Stockstadt), 9. Christian Albrecht (DJK-TTC Ober-Roden), Kevin Beier (TG Hanau), Toni Dombai (TTC Burghasungen), Tobias Gry (SG Eintracht Frankfurt), Sören Klarmann (SF Bischofsheim), Leon Schneider (SG Sossenheim), Daniel Tkalitsch (TTC Blau Gold Bad Homburg) und Dennis Tschunichin (GSV Eintracht Baunatal);

Doppel (16): 1. Max Egner/Adam Janicki (TG Langenselbold/TTC Wißmar), 2. Mervan Danaci/Hendrik Sexauer (TV Bad Schwalbach/TuS Hornau), 3. Christian Albrecht/Florian Kepper (DJK-TTC Ober-Roden/SV Alemannia Königstädten) und Yannick Bitsch/Niklas Rittau (1.FC Niedernhausen), 5. Kevin Beier/Helge Wagner (TG Hanau/TTC Altenstadt), Sören Klarmann/Denis Llorca (SF Bischofsheim/SKG Stockstadt), Luca Ellsiepen/Bror Hultberg (TV Reinheim/TSV Nieder-Ramstadt) und Tobias Gry/Leon Schneider (SG Eintracht Frankfurt/SG Sossenheim), 9. Jonas Harz/Lukas Harz (SVH Kassel), Marvin Schubert/Toni Dombai (TTV Weiterode/TTC Burghasungen), Dennis Tschunichin/Tilen Galic (GSV Eintracht Baunatal), Yasin Werzel/Lukas Matic (TSV Klein-Auheim/TSF Heuchelheim), Leonard Gonzalez/Anjo Döbler (DJK Helvetia Bad Homburg-/SG Anspach), Daniel Tkalitsch/Robert Volkmann (TTC Blau Gold Bad Homburg/TuS Hornau), Bastian Schade/Vincent Köpp (TTC Lüdersdorf/SVH Kassel) und Jonas von Rhein/Kevin Hildebrandt (TSC Freigericht/FC Germania Leeheim).

 

Auch im Namen des hessischen Tischtennis-Verbandes (HTTV) bedanke ich mich für die gute Zusammenarbeit und die Veröffentlichungen, wünsche allen Kolleginnen und Kollegen in den Redaktionen, sowie Ihren Familienangehörigen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem Gesundheit. Dies gilt natürlich in gleicher Weise auch allen HTTV-Mitarbeitern und Bezieher dieser Mail.

 

Norbert Freudenberger – Ressortleiter Medien HTTV

Max Egner
Anne Bundesmann
Anne Bundesmann

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren