Zum Inhalt springen

Hessische Pokalendrunde des Nachwuchses

In der Sporthalle Harleshausen beim SVH Kassel sind in den vier Konkurrenzen insgesamt noch 29 Mannschaften an den Tischen.

In der „Sporthalle Harleshausen“ beim Durchführer SVH Kassel wird am morgigen Feiertags-Donnerstag (14.Mai) die hessische Pokalendrunde beim Tischtennis-Nachwuchs ausgespielt.

Nach den Resultaten, der in den letzten Wochen und Monaten ausgespielten Kreis- und Bezirkspokalmeisterschaften, sowie der Vorrunden auf Hessenebene kämpfen hier ab 9.00 Uhr an 12 Tischen in den jeweils beiden weiblichen und männlichen Altersklassen insgesamt noch 29 Mannschaften (13 weibliche/16 männlich) um die Titel.

Nach 8 Mannschaften im Vorjahr stellt der Bezirk West diesmal mit 10 Teams das größte Kontingent, vor den Bezirken Süd und Mitte (je 9) sowie Nord (1).

Die Siegermannschaften erhalten einen Pokal des Hessischen Verbandes, die 1. – 4.Platzierten erhalten Urkunden.

 

Die Teilnehmer (Gesamt):

Weibliche Jugend: SG Marbach/M, TSV Altenschlirf/M, SC Lanzenhain/M, TTG Margretenhaun-Künzell/M, TV Roßdorf/M, TuS Nordenstadt/W, TTC RW Biebrich/W, TV Bürstadt/S.

Schülerinnen: SG Hettenhausen/M, TTC Wißmar/M, TTF Oberzeuzheim/W, TT RW Biebrich/W, TTC Groß Rohrheim/S.

Männliche Jugend: 1.TTV Richtsberg/N, TTC Wißmar/M, TTC Offheim/W, TSV Nieder-Ramstadt/S, Eintracht Frankfurt/S, TTC Pfungstadt/S, TTC Heppenheim/S, DJK BW Münster/S.

Schüler: SG Bauernheim/M, TTC Ober-Erlenbach/W, VfR Wiesbaden/W, TSG Niederhofheim/W, TG Oberjosbach/W, TTC Königstein/W, TG Unterliederbach/S, TTC Seligenstadt/S.

Aktuelle Beiträge

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren