Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Fünfländer-Vergleichskampf der Tischtennis-Schüler/innen

Bei den Wettbewerben am Wochenende in Albstadt-Tailfingen messen sich die Auswahlteams aus Bayern, Niedersachsen, Hessen und dem westdeutschen Verband mit dem Gastgeber Baden-Württemberg – 16 Spieler/innen im hessischen Aufgebot.

Zusätzlich zum 38. internationalen Sandershäuser Pfingstturnier in Nordhessen und dem 58. bundesoffenen Franz-Edthofer Turnier im südhessischen Eberstadt steht am Wochenende auch der Fünfländerkampf der Schüler/innen B im Tischtennis-Terminkalender.

Insgesamt 16 Teilnehmer (Bezirke Süd (10 Starter), Bezirk Mitte (3) und Bezirke West (3) umfasst das hessische Aufgebot bei diesem Fünfländer-Vergleichskampf, der vom heutigen Freitag bis Pfingstsonntag an 16 Tischen in der Landessportschule Albstadt ausgetragen wird. Hier spielen traditionell in je zwei Jahrgangsklassen (jüngerer Jahrgang: 1.1.2003 und jünger); älterer Jahrgang: 1.1.2002 und jünger), die Landesverbände Bayern, WTTV, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Hessen im Dreier-Mannschaftsturnier (Jeder gegen Jeden) und im anschließenden Einzelturnier um die Titel und den Gesamtsieg.

Die Wettkämpfe beginnen nach der Anreise der Verbände und dem Training am heutigen Freitag, dann am Samstag und Sonntag (jeweils ab 9.00 Uhr) mit dem Mannschaftswettkampf (Dreierteams) an den sich dann am Montag (ab 8.30 Uhr) die Einzelwettkämpfe anschließen.

Das hessische Auswahlteam landete nach dem Gesamtsieg 2009, dann 2010 auf Platz 2, 2011 auf Position Drei, 2012 und 2013 auf Platz Vier und im Vorjahr dann hinter Bayern und Baden-Württemberg auf dem dritten Rang.

 

Das hessische Aufgebot:

B1 (Stichtag 1.1.2002):

- Mädchen: Lea Höfle (TV Bürstadt/S), Ayumu Tsutsui (SV Klein-Gerau/S), Vivien und Vicky Jöckel (beide SC Lanzenhain/M).

- Jungen: Maximilian Schlicke, Robert Volkmann (beide TTC Seligenstadt/S), Nikolai Grum (TuS Hornau/W), Peer Gjesdahl (VfR Wiesbaden/W).

 

B2 (Stichtag 1.1.2003):

- Mädchen: Natalie Gliewe (TV Bürstadt/S), Lilly Kern (TTC Pfungstadt/S), Sirui Shen (TSV Nieder-Ramstadt/S) und Brenda Rühmkorff (DJK-TTC Ober-Roden/S).

- Jungen: Edin Donlagic, Alessandro Felzer (beide DJK Eiche Offenbach/S), Tayler Fox (TV Bad Schwalbach/W), Alwin Bläser (KSG Unterreichenbach/M).

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren