Zum Inhalt springen

Seniorensport  

Europameisterschaften der Senioren 2015 in Tampere - Doppelwettbewerbe -

Friedrich Rössler erreicht an der Seite von Ernst Junker (GER) das Halbfinale im Doppel Senioren 85

(RALE) Durch einen 3:0 Sieg gegen die Franzosen Bizeul/Hovelaque ziehen Friedrich Rössler/Ernst Junker ins Halbfinale der Senioren 85 ein. Das Halbfinale findet morgen um 10:30 Uhr statt. Wie im Einzel steht auf der anderen Seite der Czeche L. Ruzha, der mit dem deutschen Erwin Schulz spielen wird, der beim FC Mönchweiler mit seinen mittlerweilen 88 Jahren immer noch auf Punktjagd geht.

Leider ist F. Rössler der einzige hessische Akteur, der im Doppel das Halbfinale in Tampere erreicht hat.

Die anderen hessichen Doppelpaarungen bzw. Doppelpaarungen mit hessischer Beteiligung mussten sich spätestens im Viertelfinale (Erich Arndt/Konrad Steinkämper/Senioren 75) bzw. im Achtelfinale Peter Beck/Axel Schorradt (Senioren 50), Dirk Metz/Dirk Brunnhölzl (Senioren 50), Andreas Stark/Peter Beranek (Senioren 40) und Dieter Holzapfel/Reinhard Sorger (AUT)/Senioren 65 oder aber unter den letzten 32, wie z.B. Cornelia Bienstadt/Ellen Smolka (Seniorinnen 40), Richard Abbel/Dieter Penka (Senioren 70), Karin Berghausen/Petra Drachenberg (SEniorinnen 40), Ulrike Kretschmer/Elisabeth Schmid (SUI)/Seniorinnen 50 oder Margit Renger/Virginia Stanescu (Bel)/Seniorinnen 50).

Andere Doppel mussten sich leider schon vorher aus den Wettbewerben verabschieden.

Wir drücken Hildegard Georgi, die morgen früh im Einzel der Seniorinnen 60 und Friedrich Rössler für das Einzel und Doppel im Halbfinale antreten viel Erfolg und das notwendige Quentchen Glück

Für den Seniorenausschuss

Raimund Lenges (Ressortleiter)

 

 

Aktuelle Beiträge

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren