Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Top12-Ranglistenturnier Damen und Herren

Anne Bundesmann und Torsten Mähner hauchdünn vorn

Autor:

Ressortleiter Medien

Torsten Mähner und Anne Bundesmann

Nichts für schwache Nerven war die Entscheidung um den Sieg im Tischtennis JOOLA Top12-Ranglistenturnier der Damen und Herren des Hessischen Tischtennis-Verbandes. Im Wettbewerb der elf Damen und zwölf Herren, die Jeder gegen Jeden spielten, fiel erst in der letzten Runde die Entscheidung über Sieg und Platzierung. Rang eins erspielten sich Anne Bundesmann (TSV Langstadt) und Torsten Mähner (TG Obertshausen). Außer um die Platzierung ging es auch um die Teilnahme am Deutschen Top48 Turnier, wobei dem HTTV jeweils zwei Plätze zustehen.

Die Damen standen ganz im Zeichen des TSV Langstadt. Zwar führte Lea Grohmann (TTC Staffel) nach dem ersten Spieltag ungeschlagen, musste dann aber Anne Bundesmann, Sonja Busemann und Janina Kämmerer den Vortritt lassen. Vor dem letzten Durchgang lag das Trio des TSV Langstadt mit jeweils 8:1 an der Spitze. Janina Kämmerer hatte das beste Satzverhältnis. Da wurde Lea Grohmann zur Königsmacherin. Sie bezwang Janina Kämmerer und verhalf Anne Bundesmann zum Sieg sowie Sonja Busemann zu Rang zwei.

Stolz war Anne Bundesmann über ihren Sieg: „Trotz meiner Niederlage in der zweiten Runde gegen Sonja Busemann wusste ich, dass ich noch gewinnen kann. Das Feld war in diesem Jahr sehr ausgeglichen. Ich habe immer von Spiel zu Spiel geschaut. Ich habe mich nur auf mich konzentriert. Entscheidend für mich war der Erfolg gegen Lea Grohmann. Da war ich auf die Minute topfit. Jetzt freue ich mich auf die Top48.“

Zu einem echten Finale kam es zum Abschluss der Herren-Konkurrenz. In dem entscheidenden Spiel trafen Torsten Mähner und Tom Schmidt aufeinander, die jeweils 9:1-Spiele aufwiesen. Den Sieg schien Tom Schmidt so gut wie sicher zu haben. Der Kasseler gewann die ersten beiden Sätze und führte im dritten Durchgang 9:3. Während Tom Schmidt jetzt immer mehr abbaute, wurde Torsten Mähner immer stärker und schaffte den nie mehr erwarteten Erfolg.

„Bei 3:9 habe ich mir keine großen Hoffnungen mehr gemacht. Ich habe versucht so locker wie möglich zu spielen. Als ich dann Punkt um Punkt herankam, sah ich wieder eine Chance, die Begegnung doch noch zu drehen. Allerdings kam mir Tom Schmidt, der bis dahin wahnsinnig gut gespielt hatte, entgegen“, analysierte Torsten Mähner das Finale.

Bei den Damen wird der HTTV bei den Top 48 durch Anne Bundesmann und Sonja Busemann vertreten. Noch Chancen hat auch Janina Kämmerer. Da bei den Herren Torsten Mähner absagte, fahren Adam Janicki und Tom Schmidt zum DTTB. Freigestellt von den Spielen in Fuldatal waren Sophia Klee, Alena Lemmer, Anastasia Bondareva und Fan Bo Meng, die erst auf Bundesebene in das Spielgeschehen eingreifen.

Besonders stolz war der vor Ort anwesende Trainer des HTTV Tobias Beck über das Abschneiden der Nachwuchsspieler: „Die jüngeren Teilnehmer haben gut mitgespielt. Abwehrspielerin Tingzhuo Li glänzte gegen die Damen. Adam Janicki und Tom Schmidt schafften den Sprung auf das Treppchen. Jetzt müssen wir in diesem Bereich weitermachen.“

Voll des Lobes war HTTV Vizepräsidentin Ingrid Hoos für den durchführenden Verein TV Simmershausen: „Das Team um Matthias Reum hat das Turnier sehr gut vorbereitet. Aus Sicht des Verbandes lassen die Ergebnisse für die Zukunft hoffen.“

Ergebnisse

Damen: 1. Anne Bundesmann 9:1 Spiele/28:5 Sätze, 2. Sonja Busemann 9:1/27:7, 3. Janina Kämmerer (alle TSV Langstadt) 8:2/27:7, 4. Lea Grohmann (TTC G.-W. Staffel) 8:2/24:12, 5. Tingzhuo Li (TTC Langen) 5:5/19:18, 6. Anna-Lena Scherb (Kasseler Spvgg. Auedamm) 5:5/17:19, 7. Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) 4:6/15:20, 8. Ursula Luh-Fleischer (DJK Blau-Weiß Münster) 3:7/13:26, 9. Tina Acker (TV Sterzhausen) 2:8/11:25, 10. Julia Heidelbach (Kasseler Spvgg. Auedamm) 2:8/9:25, 11. Anabel Beck (DJK SG Blau-Weiß Lahr) 0:10/4:30.

Herren: 1. Torsten Mähner (TG Obertshausen) 10:1/32:11, 2. Adam Janicki (TTV Stadtallendorf) 9:2/29:10, 3. Tom Schmidt (SVH Kassel) 9:2/30:12, 4. Timo Freund (VfR Fehlheim) 9:2/29:11, 5. Thomas Knossalla (TTC Elz) 6:5/21:20, 6. Christian Schneider (TuS Kriftel) 5:6/23:19, 7. Philipp Hoffmann (TG Obertshausen) 5:6/23:22, 8. Marco Hilgenberg (SVH 1945 Kassel) 5:6/17:21, 9. Gregor Surnin (TG Obertshausen) 4:7/16:24, 10. Marvin Jeuck (TTC Elz) 3:8/13:26, 11. Nicolas Berndt (TTC Höchst/Nidder) 1:10/4:30, 12. Simon Winterstein (TTC Höchst/Nidder) 0:11/2:33.

Einzelheiten unter:

Siegerehrung Damen
Siegerehrung Herren
Anne Bundesmann
Torsten Mähner
Sonja Busemann
Adam Janicki
Janina Kämmerer
Tom Schmidt
Lea Grohmann
Timo Freund
Tingzhuo Li
Thomas Knossalla
Anna-Lena Scherb
Christian Schneider
Ayumu Tsutsui
Philipp Hoffmann
Ursula Luh-Fleischer
Marco Hilgenberg
Tina Acker
Gregor Surnin
Julia Heidelbach
Marvin Jeuck
Anabel Beck
Nicolas Berndt
Simon Winterstein
Schiedsrichter in Fuldatal

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren