Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen und Jungen

Watzenborn-Steinberg und Sulzbach Nummer vier von Deutschland

Autor:

Ressortleiter Medien

Optimale Spielbedingungen in Weiterstadt.

Am Wochenende wurden in den Konkurrenzen der Mädchen und Jungen 15 sowie 18 die Deutschen Mannschaftsmeister ermittelt. Die Jüngsten gingen in Contwig in der Pfalz an den Start, die Wettbewerbe der Jugend wurden im hessischen Weiterstadt ausgetragen. Gespielt wurde zum Auftakt in Vierer-Gruppen Jeder gegen Jeden. Die beiden Ersten spielten danach um den nationalen Titel, während die beiden Übrigen um die Positionen fünf bis acht antraten.

Aus den Reihen des Hessischen Tischtennis-Verbandes waren die TTF Oberzeuzheim (weibliche Jugend), der VfR Fehlheim (männliche Jugend), der NSC Watzenborn-Steinberg (Schülerinnen) und die TSG Sulzbach (Schüler) dabei.

Knapp eine Medaille verpassten die beiden Schülerteam des HTTV. Sowohl Watzenborn-Steinberg als auch Sulzbach zogen in die Runde der besten Vier ein, blieben dann aber ohne Sieg und wurden Vierte.

Nicht in die Runde der besten Vier kamen in Weiterstadt/Gräfenhausen bei Durchführer GSW Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt die TTF Oberzeuzheim. Dem Team gelang ein Achtungserfolg, als sie zweimal gewannen und somit Fünfte wurden. Ohne Sieg blieb Fehlheim und wurde Achter.

Ergebnisse aus hessischer Sicht im Stenogramm

Mädchen 18, Vorrunde

TTF Oberzeuzheim – TTC Mülheim-Urnitz/Bhf. 2:6: Punkte für TTF: Mia Meteling und Meteling/Clarissa Lippitz.

TTF Oberzeuzheim – DJK BW Annen 2:6: Punkte für TTF: Tiziana Schuh und Tabea Ibel/Clarissa Lippitz.

TTF Oberzeuzheim – TSG Thannhausen 6:2: Punkte für TTF: Hannah Krießbach (2), Tabea Ibel, Mia Meteling, Ibel/Krießbach und Meteling/Tiziana Schuh.

Platzierungsspiele Platz fünf bis acht, 1. Runde:

TTF Oberzeuzheim – SV GW Mühlen 6:0: Punkte für TTF: Tiziana Schuh, Hannah Krießbach, Mia Meteling, Clarissa Lippitz, Schuh/Meteling und Krießbach/Lippitz.

Spiel um Platz fünf:

TTF Oberzeuzheim – TSV Graupa 5:5 (Sätze: 20:20/durch das bessere Punktverhältnis Sieger TTF): Punkte für TTF: Tiziana Schuh, Hannah Krießbach, Mia Meteling, Clarissa Lippitz und Krießbach/Lippitz.

Platzierung der Mädchen 18: 1. TSV Schwarzenbek, 2. TTC Mülheim-Urmitz/Bhf, 3. DJK Offenburg, 4. DJK BW Annen, 5. TTF Oberzeuzheim, 6. TSV Graupa, 7. TSG Thannhausen, 8. SV Grün-Weiß Mühlen.

Jungen 18, Vorrunde

VfR Fehlheim – 1.FC Gievenbeck 0:6

VfR Fehlheim – Hertha BSC Berlin 1:6: Punkt für VfR: Felix Schubert.

VfR Fehlheim – TV Hilpoltstein 2:6: Punkte für VfR: Bastian Schubert und Marvin Prochazka/Linus Merten.

Platzierungsspiele Platz fünf bis acht, 1. Runde:

VfR Fehlheim – FT V. Freiburg 3:6: Punkte für VfR: Jacob Nissen, Felix Schubert und Bastian Schubert/Linus Merten.

Spiel um Platz Sieben:

VfR Fehlheim – TuS Weitefeld-Langenbach 3:6: Punkte für VfR: Felix Schubert (2) und Bastian Schubert.

Platzierung der Jungen 18: 1. Hertha BSC Berlin, 2. 1.FC Gievenbeck, 3. MtV Jever, 4. DJK Biederitz, 5. FT V Freiburg, 6. TV Hilpoltstein, 7. TuS Weitefeld-Langenbach, 8. VfR Fehlheim

Mädchen 15, Vorrunde

NSC Watzenborn-Steinberg - PSV Mühlhausen 5:5: Punkte für NSC: Lorena Morsch, Sarah Peter, Solveig Ehrt, Emily Stanko und Morsch/Peter.

NSC Watzenborn-Steinberg – SV Friedrichsgabe 4:6: Punkte für NSC: Lorena Morsch, Sarah Peter, Solveig Ehrt und Ehrt/Emily Stanko.

NSC Watzenborn-Steinberg – SV Helfendorf 6:0: Punkte für NSC: Lorena Morsch, Sarah Peter, Solveig Ehrt, Emily Stanko, Morsch/Peter und Ehrt/Stanko.

Halbfinale:

NSC Watzenborn-Steinberg – NSU Neckarsulm 1:6: Punkt für NSC: Lorena Morsch/Sarah Peter.

Spiel um Platz drei:

NSC Watzenborn-Steinberg – SV Emmerke 4:6: Punkte für NSC: Lorena Morsch (2) und Sarah Peter (2).

Platzierung der Mädchen 15: 1. NSU Neckarsulm, 2. SV Friedrichsgabe, 3. SV Emmerke, 4. NSC Watzenborn-Steinberg, 5. PSV Mühlhausen, 6. Borussia Düsseldorf, 7. VfL Duttweiler, 8. SV Helfendorf.

Jungen 15, Vorrunde

TSG Sulzbach - TTC Eberswalde 5:5: Punkte für TSG: Esben Reichenbach, Tim Ecker (2), Julian Roßbach/Jan Ecker und Reichenbach/Tim Ecker.

TSG Sulzbach – TSV Bad Königshofen 1:6: Punkt für TSG: Tim Ecker.

TSG Sulzbach – VfL Duttweiler 6:2: Punkte für TSG: Esben Reichenbach, Julian Roßbach, Tim Ecker, Lukas Christian, Roßbach/Christian und Reichenbach/Tim Ecker.

Halbfinale:

TSG Sulzbach – Borussia Düsseldorf 3:6: Punkte für TSG: Jan Ecker, Esben Reichenbach und Julian Roßbach.

Spiel um Platz drei:

TSG Sulzbach – DJK Biederitz 2:6: Punkte für TSG: Esben Reichenbach und Tim Ecker.

Platzierung der Jungen 15: 1. TSV Bad Königshofen, 2. Borussia Düsseldorf, 3. DJK Biederitz, 4. TSG Sulzbach, 5. SC Staig, 6. TTC Eberswalde, 7. SuS Rechtsupweg, 8. VfL Duttweiler.

 

Ein ausführlicher Bericht erfolgt im Verbandsmagazin plopp.

Einzelheiten finden Sie hier:

 

Mädchen/Jungen 15

https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=c352aff8

Mädchen/Jungen 18

https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=2f4ccbbc

 

Aktuelle Beiträge

Breitensport

JOOLA-Sommercamp 2020 - Jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit, nachdem das Sommercamp aufgrund des Hallenneubaus in diesem Jahr leider ausfallen musste, kann im nächsten Jahr vom...

Partner und Sponsoren