Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Überraschungssiegerin Ronja Löbig - Ryan Jager Bester der Jungen

Hessische Meisterschaften der Jugend 13 in Neuhof

Autor:

Ressortleiter Medien

Der zweite Teil der Tischtennis Hessenmeisterschaften, die Titelkämpfe der Mädchen und Jungen 13, wurde einen Tag nach den Spielen der U18 am Sonntag (15. Dezember) in der Kreissporthalle in Neuhof ausgetragen. Für optimale Bedingungen, in einer dafür sehr gut geeigneten Halle, sorgten die Durchführer SV Buchonia Flieden und TV Schlüchtern. Einen reibungslosen Ablauf organisierten die Ressortleiter Schülersport Silke Rölke und Ressortleiter Jugendsport Reiner Richardt-Stock vom Vorstand des HTTV.

Die Titel sicherten sich Ronja Löbig (DJK Blau-Weiß Münster) und Ryan Jager (Neuenhainer TTV). „Damit hätte ich nie gerechnet“, war Ronja Löbig selbst überrascht über ihren Sieg. Als Ungesetzte deutete sie bereits in den Gruppenspielen an, dass sie sich einiges vorgenommen hatte, als sie nur einen Satz abgab und somit Erste wurde. Im Halbfinale gewann Ronja Löbig gegen die an eins gesetzte Laura Klimek (TTC Salmünster) im fünften Satz 11:9. Im Endspiel setzte sie sich gegen die ebenfalls zum Favoritenkreis gehörende Denisa Cotruta (TTC RW Biebrich) 3:1 durch.

Ryan Jager (Neuenhainer TTV) gab im KO-Feld bis zum Endspiel keinen Satz ab. Sein Gegenüber, Linus Merten (VfR Fehlheim), hatte das Finale durch ein 3:0 und zweimal 3:1 erreicht. Vorentscheidend für den Erfolg von Ryan Jager war wohl der erste Satz, als er bereits 7:10 zurücklag und dann noch 12:10 gewann. Zweimal gelang es Linus Merten einen Satzrückstand auszugleichen. Nach einigen sehenswerten Ballwechseln gewann Ryan Jager am Ende durch ein 11:5 im entscheidenden Durchgang.

Die Sieger in beiden Klasse qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften der Jugend 15. Nichts zu beanstanden hatten die beiden Verbandstrainer Katharina Sabo und Oliver Weber: „Das Niveau in beiden Feldern war ok. Bedenkt man, dass bei den Mädchen schon einige qualifizierte Spielerinnen nicht dabei waren, ist es eine tolle Leistung. Der Wettbewerb bei den Mädchen endete mit der Überraschung des Wochenendes, als sich Ronja Löbig den Titel sicherte. Bei den Jungen waren Überraschungen Mangelware. Im Viertelfinale waren eigentlich die Topgesetzten unter sich.“

Ergebnisse Hessische Meisterschaften der Jugend 13

Mädchen 13, Einzel: 1. Ronja Löbig (DJK Blau-Weiß Münster), 2. Denisa Cotruta (TTC RW Biebrich), 3. Laura Klimek (TTC Salmünster), 3. Sienna Stelting (TTC Salmünster), 5. Laura Albers (GSV Eintracht Baunatal), 5. Aleksandra Jersova (TTV Offenbach), 5. Janina Locke (TuS Nordenstadt), 5. Emily Stanko (TTC Wißmar), 9. Solveig Ehrt (TSF Heuchelheim), 9. Charlotta Hainz (TV Gedern), 9. Victoria Achieng Henrichs (SG Sossenheim), 9. Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim), 9. Lavina S. Lange (TG Naurod), 9. Sophie Rosenberger (TV Bürstadt), 9. Simrandeep Kaur Sandhu (SG Sossenheim), 9. Nina Segeth (TSV Langstadt), 17. Alicia Abduh (TTV Offenbach), 17. Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim), 17. Patricia Bresic (SG Sossenheim), 17. Sinja Engeln (TV Igstadt), 17. Sophie Kirsch (TV Bürstadt), 17. Marie Klüber (SG RW Büchenberg), 17. Selis Su Schmalz (TSF Heuchelheim), 17. Flora Weck (TV Hofheim), 25. Lara De la Fuente Cura (SG Bruchköbel), 25. Mirja Deppe (TV Simmershausen), 25. Anneke Hose (Sportclub Niestetal), 25. Dorothea Mohr (TTG Vogelsberg), 25. Alicia Plesowski (SG Anspach), 25. Alina Radtke (TSV Günsterode), 25. Edda Schneider (TTC Bad Camberg), 25. Jolina Schuchhardt (SC RW Riebelsdorf).

Mädchen 13, Doppel: 1. Denisa Cotruta/Sophie Krießbach (TTC RW Biebrich/TTF Oberzeuzheim), 2. Laura Klimek/Sienna Stelting (TTC Salmünster), 3. Nina Segeth/Ronja Löbig (TSV Langstadt/DJK Blau-Weiß Münster), 3. Lavina S. Lange/Janina Locke (TG Naurod/TuS Nordenstadt), 5. Kira Aeberhard/Solveig Ehrt (TSF Heuchelheim), 5. Laura Albers/Anneke Hose (GSV Eintracht Baunatal/Sportclub Niestetal), 5. Victoria Achieng Henrichs/Simrandeep Kaur Sandhu (SG Sossenheim), 5. Selis Su Schmalz/Emily Stanko (TSF Heuchelheim/TTC Wißmar), 9. Patricia Bresic/Alicia Abduh (SG Sossenheim/TTV Offenbach), 9. Aleksandra Jersova/Mirja Deppe (TTV Offenbach/TV Simmershausen), 9. Marie Klüber/Charlotta Hainz (SG RW Büchenberg/TV Gedern), 9. Lara De la Fuente Cura/Dorothea Mohr (SG Bruchköbel/TTG Vogelsberg), 9. Sophie Kirsch/Sophie Rosenberger (TV Bürstadt), 9. Sinja Engeln/Edda Schneider (TV Igstadt/TTC Bad Camberg), 9. Alina Radtke/Jolina Schuchhardt (TSV Günsterode/SC RW Riebelsdorf), 9. Alicia Plesowski/Flora Weck (SG Anspach/TV Hofheim)

Jungen 13, Einzel: 1. Ryan Jager (Neuenhainer TTV), 2. Linus Merten (VfR Fehlheim), 3. Tim Ecker (TSG Sulzbach), 3. Tom Küllmer (GSV Eintracht Baunatal), 5. Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim), 5. Jannik Böhm (SG Marbach), 5. Simon Hans (SG Marbach), 5. Nils Lambeck (TTC Merkenbach), 9. Shady Gaber Elzaher (TSF Heuchelheim), 9. Florian Hans (SG Marbach), 9. Cedric Montimurro (Tischtennisclub Elz), 9. Julian Rehm (Neuenhainer TTV), 9. Chris Urbainczyk (SG Marbach), 9. Nico Walther (TG Langenselbold), 9. Tom Wienke (TTV GSW), 9. Ben Wollert (TG Bornheim), 17. Berk Daud (DJK SSG Bensheim), 17. Dominik Kornelson (TV Eschersheim), 17. Pepe Meteling (TTF Oberzeuzheim), 17. Krzysztof Nowek (TTV/66 Stadtallendorf), 17. Lennart Reh (GSV Eintracht Baunatal), 17. Jan Selzer (Neuenhainer TTV), 17. Aleksa Tomic (SG Sossenheim), 17. Elias Trautmann (TSV Ellenbach), 25. Shayan Aramnejad (TV Igstadt), 25. Leon Philipp Grün (Turnerschaft Großauheim), 25. Julian Herbert (FV Horas Fulda), 25. Nico Kaiser (TSG Sulzbach), 25. Oskar von Klass (TG Bornheim), 25. Fynn Klühs (SG Anspach), 25. Ben-Luca Köhler (SG Marbach), 25. Maksymilian Kwiecinski (Neuenhainer TTV), 25. Quentin Molitor (TG Naurod), 25. Soolan Olika Ararso (SG Sossenheim), 25. Tim Pertlwieser (Neuenhainer TTV), 25. Julian Stütz (TTV GSW), 37. Thang Muan Lian Bil (TV Eschersheim), 37. Luca Ermel (TTC Salmünster), 37. Marlon Hänsel (GSV Eintracht Baunatal), 37. Moritz Klippert (GSV Eintracht Baunatal), 37. Leo Klüber (SG RW Büchenberg), 37. Alexander Kras (TTC Königstein), 37. Koray Kücük (Sportclub Niestetal), 37. Andre Leon Merle (SV RW Leimsfeld), 37. Emil Philippin (TSV Langstadt), 37. Niklas Rode (TuS Hornau), 37. Elias Seibel (GSV Eintracht Baunatal).

Jungen 13, Doppel: 1. Nico Walther/Linus Merten (TG Langenselbold/VfR Fehlheim), 2. Tom Küllmer/Cedric Montimurro (GSV Eintracht Baunatal/Tischtennisclub Elz), 3. Tom Wienke/Tom Aeberhard (TTV GSW/TSF Heuchelheim), 3. Ryan Jager/Simon Hans (Neuenhainer TTV/SG Marbach), 5. Julian Herbert/Luca Ermel (FV Horas Fulda/TTC Salmünster), 5. Jannik Böhm/Florian Hans (SG Marbach), 5. Tim Ecker/Nico Kaiser (TSG Sulzbach), 5. Soolan Olika Ararso/Aleksa Tomic (SG Sossenheim), 9. Quentin Molitor/Shayan Aramnejad (TG Naurod/TV Igstadt), 9. Dominik Kornelson/Thang Muan Lian Bil (TV Eschersheim), 9. Elias Trautmann/Berk Daud (TSV Ellenbach/DJK SSG Bensheim), 9. Leon Philipp Grün/Shady Gaber Elzaher (Turnerschaft Großauheim/TSF Heuchelheim), 9. Nils Lambeck/Pepe Meteling (TTC Merkenbach/TTF Oberzeuzheim), 9. Maksymilian Kwiecinski/Tim Pertlwieser (Neuenhainer TTV), 9. Alexander Kras/Niklas Rode (TTC Königstein/TuS Hornau), 9. Ben-Luca Köhler/Chris Urbainczyk (SG Marbach), 17. Ben Wollert/Oskar von Klass (TG Bornheim), 17. Leo Klüber/Fynn Klühs (SG RW Büchenberg/SG Anspach), 17. Koray Kücük/Andre Leon Merle (Sportclub Niestetal/SV RW Leimsfeld), 17. Julian Stütz/Emil Philippin (TTV GSW/TSV Langstadt), 17. Moritz Klippert/Lennart Reh (GSV Eintracht Baunatal), 17. Jan Selzer/Julian Rehm (Neuenhainer TTV), 17. Marlon Hänsel/Elias Seibel (GSV Eintracht Baunatal)

Einzelheiten finden Sie unter: www.httv.de/turniere/ergebnisse-mktt/

Ronja Löbig
Linus Merten/Nico Walther
Krießbach/Cotruta
Siegerehrung Mädchen Einzel
Siegerehrung Jungen Einzel
Siegerehrung Mädchen Doppel
Siegerehrung Jungen Doppel (Fotos: Peter Krippendorf)

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren