Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

DTTB Top12-Bundesranglisten-Finale des Nachwuchses

Acht Mädchen und vier Jungen aus Hessen dabei. Spiele live im Stream.

Autor:

Ressortleiter Medien

Sophia Klee geht als Topfavoritin bei den Mädchen 18 an den Start.

Die 48 besten Jugendlichen und Schüler Deutschlands treffen sich am Wochenende (15. und 16. Februar) nordwestlich von Köln in der Großsporthalle am Gutenberg Gymnasium in Bergheim, um beim Tischtennis Top12-Bundesranglisten-Finale in den Wettbewerben der Mädchen und Jungen 18 sowie 15 ihre Sieger zu ermitteln. Gespielt wird bei der anspruchsvollen Leistungsüberprüfung in elf Runden im Modus Jeder gegen Jeden. Am Samstag von 10 bis 18 Uhr werden sieben und am Sonntag von 9 Uhr bis 13 Uhr vier Runden ausgetragen.

Zu den Top-Spielerinnen der Mädchen 18 gehört Sophia Klee (Sportclub Niestetal). Nicht zu unterschätzen ist auch Tingzhuo Li (TTC G.-W. Staffel). Vorjahressiegerin Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim) musste aufgrund einer Verletzung absagen.

Für den HTTV ist bei den Jungen 18 Edin Donlagic (TG Obertshausen) sowie der kurzfristig nachnominierte Joshua Klute (TuS Kriftel) dabei. Das Abschneiden hängt wohl hauptsächlich vom Start in das Turnier ab.

Die meisten Starterinnen hat Hessen in den Mädchen 15 dabei, wo gleich sechs Spielerinnen die Qualifikation geschafft haben. Laura Kaim (TTC Seligenstadt) gehört in diesem Bereich zu den Mitfavoritinnen. Chancen, sich zumindest in die Nähe der Medaillenränge zu platzieren, haben Sarah Rau (Sportclub Niestetal) und Brenda Rühmkorff (TTC Langen). Auf gute Platzierungen im Mittelfeld hoffen Lorena Morsch (TTC Salmünster), Sifan Sissi Pan (TSV Langstadt) und Sarah Peter (TTC Salmünster).

Zum erweiterten Favoritenkreis in der Jungen 15 gehört Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg). Für Überraschungen könnte auch Nils Rau (TV Okarben) sorgen.

Besonders reizvoll ist die Veranstaltung für die Jugend 15. Je vier Spielerinnen und Spieler qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften der Jugend 18 am 25. und 26. April in Mosbach.

Ziel sollte es sein, das Ergebnis aus dem Vorjahr zu erreichen. Hessen gehörte in Lehrte mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze zu den erfolgreichsten Verbänden.

Aktuelle Ergebnisse finden Sie unter https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=aac2fbfa

Den Livestream können sie hier verfolgen:

Tag 1: https://sportdeutschland.tv/tischtennis/12-bundesranglistenfinale-nachwuchs-tag-1

Tag 2: https://sportdeutschland.tv/tischtennis/12-bundesranglistenfinale-nachwuchs-tag-2


Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

!!!UPDATE 25. März!!!

Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 17. April 2020 ausgesetzt. Veranstaltungen abgesagt.

Partner und Sponsoren