Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

16 Hessen in Wiesbaden dabei

Deutsche Meisterschaften der Jugend 15

Autor:

Ressortleiter Medien

Die Halle am Platz der Deutschen Einheit in Wiesbaden ist am 12. und 13. März Austragungsort der Deutschen Meisterschaften der Mädchen und Jungen 15. Durchführer ist, wie 2019, als die Titelkämpfe der U18 in der Landeshauptstadt ausgetragen wurden, der TTC RW Biebrich. Für den Vorsitzenden der Biebricher, Marc Köhler und seinem Team, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Die Wettkämpfe beginnen am 12. März (Samstag) um 9 Uhr mit dem Mixed Wettbewerb. Ebenfalls am Samstag werden die Einzel der Mädchen und Jungen, in denen jeweils 48 Starterinnen und Starter dabei sind, bis zum Achtelfinale ausgetragen. Den Abschluss am ersten Tag bildet um 18 Uhr das Halbfinale und um 18.30 Uhr das Finale im gemischten Doppel. Die Doppelkonkurrenzen starten am Sonntag ab 9 Uhr. Danach geht es mit den Einzelkonkurrenzen weiter. Die Finalspiele im Einzel und Doppel sind ab 13.15 Uhr geplant.

Aus den Reihen des HTTV wurden nominiert:

Mädchen: Josephina Neumann (TSV Langstadt), Lorena Morsch (TTC G.W. Staffel), Laura Klimek, Sarah Peter, Sienna Stelting (alle TTC Salmünster), Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim), Denisa Cotruta (TTC RW Biebrich), Amelie Guzi Jia (TV Eschersheim).

Doppel: Cotruta/Krießbach, Klimek/Stelting, Peter/Morsch, Neumann mit Faustina Stefanska (MTV Engelbostel-Schulenburg) und Amelie Guzi Jia mit Vivienne Zimmermann (TTV Otterstadt)

Jungen: Tom Küllmer (TSV Breitenbach), Ryan Jager (Neunenhainer TTV), Tom Wienke (TSV Nieder-Ramstadt), Cedric Montimurro (TTC Elz), Florian Hans (SG Marbach), Tim Ecker (TSG Sulzbach), Dominik Kornelson (TV Eschersheim), Julian Rehm (Neuenhainer TTV).

Doppel: Ecker/Kornelson, Hans/Rehm, Jager/Wienke, Küllmer/Montimurro.

Mixed: Cotruta/Montimurro, Klimek/Küllmer, Krießbach/Rehm, Morsch/Wienke, Peter/Jager, Stelting/Hans, Neumann mit Noah Hersel (1.FC Köln) Ecker/Lisanne Tschimpke (Hannover 96).

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren