Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Hessische Meisterschaften der Damen und Herren am Wochenende in Kelsterbach

Tanja Krämer (TSV Langstadt) und Benno Oehme (TTC OE Bad Homburg) topgesetzt

Autor:

Geschäftsführer

Führt in Kelsterbach die Setzungsliste der Herren an: Benno Oehme (TTC OE Bad Homburg)

Erstes Highlight im hessischen Turnierkalender sind die Hessischen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren, die am 21 und 22. Januar 2023 ausgetragen werden.

Gespielt wird in der Baugé-Halle, Mörfelder Straße in Kelsterbach nach Zeitplan. Los geht es am Samstag um 9:30 Uhr mit der Vorrunde im Einzel. Um 13:30 Uhr beginnt zunächst das Mixed und anschließend Damen- und Herren-Doppel. Die Hauptrunde im Einzel startet um 16:10 Uhr. Die Viertelfinale im Einzel sowie die Halbfinals in allen Konkurrenzen werden am Sonntag ab 10:00 Uhr ausgespielt. Die Turnierleitung liegt in den bewährten Händen vom HTTV-Ressortleiter Jugend, Rainer Richardt-Stock. Die Gesamtverantwortung hat HTTV-Vizepräsidentin Sport Ingrid Hoos. Ausrichter ist der TTC Kelsterbach, der in diesem Jahr sein 75-jähriges Vereinsjubiläum feiert.

Am Start sind 24 Damen und 32 Herren. Topgesetzt und motiviert, sich erstmals in die Liste der Hessischen Meisterinnen einzutragen, ist die ehemalige Deutsche Meisterin Tanja Krämer (TSV Langstadt). Ebenfalls noch ohne Sieg bei diesem Turnier ist bislang die auf Position zwei gesetzte Anastasia Bondareva (TTC Langen). Alena Lemmer und Janina Kämmerer (beide TSV Langstadt) folgen auf den Plätzen drei und vier, konnten den begehrten Titel aber bereits gewinnen. Topgesetzt bei den Herren ist Titelverteidiger Benno Oehme (TTC OE Bad Homburg). Dahinter Jens Schabacker (Eintracht Frankfurt), Philipp Hoffmann (TG 1860 Obertshausen) und Adam Janicki (TTC OE Bad Homburg).

Das komplette Teilnehmerfeld sowie aktuelle Ergebnisse während des Turniers sind unter www.httv.de/turniere/ergebnisse-mktt/ zu verfolgen.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Nachruf

Trauer um Rolf Schäfer

Partner und Sponsoren