Zum Inhalt springen

Breitensport  

Die Gewinner des DTTB-Breitensportpreises 2022 stehen fest

TTG Horbach und TTC Langen sind unter den Preisträgern

Autor:

Geschäftsführer

Auch in diesem Jahr verleit der Deustsche Tischtennis-Bund rückwirkend für 2022 den Breitensportpreis. Dabei wurden vier Vereine  per Losverfahren ermittelt.

Die beiden Gewinner der Sonderpreise wurden anhand der absolvierten Aktionen des jeweiligen Sonderpreises eruiert.

Der TuS Lichterfelde Berlin überzeugte innerhalb der Kategorie „Angebote für Mädchen“ mit der erfolgreichen Umsetzung eines nachhaltigen Konzept.Durch verschiedene Aktionen wuschs die Anzahl der Mädchen des Vereins innerhalb von 1,5 Jahren von 2 auf ca. 30 an.

Es gibt zwei reine Mädchen Trainingsgruppen, die Berliner stellen drei Mädchen-Mannschaften und führten u.a. einen Girls-Day durch.

Der Gewinner in der Kategorie „Frei.Zeit.Tischtennis!“, ist mit dem TTC Langen ein hessischer Verein. Dieser beteiligte sich bei einer städtischen Aktion im Schwimmbad und präsentierte sich dadurch nach außen. Zudem wurden mehrfach Familientage und Schnupperkurse für Hobbyspieler/potenzielle Neumitglieder in allen Altersklassen veranstaltet.

Alle Gewinner freuen sich u.a. über einen 500€ Gutschein von Butterfly, Donic oder Joola.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren