Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

VfR Fehlheim triumphiert

Sieg bei den Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen

Autor:

Bereichsleiter

In der Herren-A-Klasse setzte sich der VfR Fehlheim durch. (©Facebook/Verein)

Drei Mal aufs Treppchen schafften es die acht hessischen Teams, die bei den Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen in Mülheim-Kärlich. Ganz oben stand der VfR Fehlheim bei den Herren A. Die Damen der TSF Heuchelheim verloren das Finale der Damen C. Die Damen des TTC Salmünster schieden im Halbfinale der Damen A aus.

Der VfR Fehlheim mit Timo Freund, Bastian Schubert, Felix Schubert und Tom Wienke wurde seiner Favoritenrolle bei den Herren auf Verbandsebene gerecht. Drei Mal 4:0 sowie je zwei Mal 4:1 und 4:2 lauten die Ergebnisse der einzelnen Partien. Ebenfalls top gesetzt war der TTC Salmünster bei den Damen auf Verbandsebene. Sabina Jaschin, Emese Mészáros, Lana Rack, Galyna Shkalenko und Sienna Stelting mussten sich im Halbfinale den späteren Siegerinnen geschlagen geben. Das zweite hessische Teams, die SG Rodheim, mit Christine Gohla, Eileen McChesney, Cordula Munzert und Kerstin Wirkner schied bereits in der Gruppenphase aus.

Bei den Herren auf Bezirksebene zog der TuS Kriftel mit Valentin Eichner, Tim Meindl, Simon Tiede und Kolja Wilkes Robles in die Hauptrunde ein. Im Viertelfinale musste sich das Team dem VfL Oberbieber mit 2:4 geschlagen geben. Das zweite hessische Team vom SV Darmstadt 98 mit Fatih Eren Dingil, Patrick Heymann, Marvin Revermann und Jörg Weyrich schied bereits in der Vorrunde aus. Der TuS Obertiefenbach mit Tatjana Böhm, Rita Gröschen und Stephanie Heidenreich unterlag im Viertelfinale der Damen auf Bezirksebene mit 3:4.

Bereits in der Vorrunde ereilte den TTV TOPSPIN Lorsch mit Jörg Baumgart, Harald Metz, Bastian Schlegel und Markus Thong bei den Herren auf Kreisebene das Aus. Bis ins Finale zogen bei die Damen auf Kreisebene Nicole Aeberhard, Linda Beukemann, Samira Safabakhsh und Selis Su Schmalz im Trikot der TSF Heuchelheim           ins Finale ein. Nach sechs Spielen mussten sie der SpVgg Riedlingen zum Sieg gratulieren.

Alle Ergebnisse im Detail sind unter https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=2b9a420c nachzulesen.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Neuenhainer TTV topgesetzt

Am kommenden Wochenende finden in Chemnitz (Jugend 15) und Albersweiler (Jugend 19) die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Der...

Partner und Sponsoren