Zum Inhalt springen

Breitensport  

Die mini-Meisterschaften starten in ihre 41. Spielzeit

Es geht wieder los! Jetzt Regiebox beantragen.

Autor:

Bereichsleiter

Am 01. September fällt traditionell der Startschuss zu den mini-Meisterschaften im Tischtennis. Die erfolgreiche Nachwuchswerbeaktion geht in ihre 41. Saison und hat ihren festen Platz im Kalender des Deutschen Tischtennis-Bundes. Zehn Monate lang sorgen auch diesmal wieder zigtausende Mädchen und Jungen in den Orts-, Kreis-, Bezirks- und Verbandsentscheiden bis hin zum Bundesfinale 2024 für emotionalen Tischtennisspaß.

Mehr als 1,4 Millionen Teilnehmende in über 57.000 bundesweiten Ortsentscheiden machen die mini-Meisterschaften zu den ganz Großen im deutschen Sport.

Folgende Termine sind in Hessen zu beachten:

·         Ortsentscheide: von 1. September 2023 bis 15. Februar 2024

·         Kreisentscheide: 09./10. März 2024

·         Bezirksentscheide: 20./21.04.2024

·         Verbandsentscheid: 4. Mai 2024

·         Bundesfinale: 7. bis 9. Juni 2024 in Beratzhausen

Die mini-Meisterschaften wurden erstmals 1983/84 ausgetragen. Damals hatte sich die Tischtennis-Fördergesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Breitensport des DTTB diese Spielaktion ausgedacht, die dem Tischtennissport wieder zu größerer Popularität verhelfen sollte. Kirchliche und kommunale Einrichtungen wurden einst zur Durchführung in deren Ortsjugendheimen animiert. Aber auch Jugendverbände wie CVJM, DJK und Stadtsportbünde.

Die Resonanz war 1983 groß, in kürzester Zeit verschickte der damalige DTTB-Referent für Breitensport, Manfred Kucht, 700 von gefertigten 2000 Regiemappen. 25000 Plakate und 90000 Aufkleber wurden gedruckt.

Hier geht es direkt zur Beantragung der Regiebox!

Zu den mini-Meisterschaften

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren