Zum Inhalt springen

Tischtennis-Verbandspokalspiele: Die ersten beiden Vorrunden werden am Wochenende an einem gemeinsam

Tischtennis-Verbandspokalspiele: Die ersten beiden Vorrunden werden am Wochenende an einem gemeinsamen Spielort ausgetragen - Insgesamt 94 Mannschaften beim Giessener SV an den Tischen.

Tischtennis-Verbandspokalspiele: Die ersten beiden Vorrunden werden am Wochenende an einem gemeinsamen Spielort ausgetragen - Insgesamt 94 Mannschaften beim Giessener SV an den Tischen

Modautal (fr) Neue Wege geht der hessische Tischtennis-Verband in diesem Jahr auch bei der Austragung der ersten beiden Vorrunden des Verbandspokalwettbewerbes in den überregionalen Spielklassen. Nicht wie seither dezentral, sondern erstmals zentral an 16 Tischen in der Sporthalle der Anne-Frank-Schule (Schillerstr. 13) in Linden beim Ausrichter Giessener SV , tragen unter der Gesamtleitung der Ressortleiter Peter Biehler (Mannschaftssport) und Heinz Rohm (Seniorensport) insgesamt 94 vorab angemeldete Mannschaften in den drei höchsten Spielklassen ihre ersten beiden Vorrundenspiele aus.
Vorspiele ausgetragen werden müssen in der mit 18 Teams besetzten kombinierten Herren, Regional-/Oberligaklasse (TG Obertshausen gegen SG Anspach und 1.TTV Richtsberg-Marburg gegen TTC Heusenstamm) und der mit 28 Mannschaften besetzten Verbandsligaklasse der Herren, bei der dann aber vier Teams bereits ein Freilos zuteil wurde und diese damit erst später am Spielort erscheinen brauchen.
Gespielt wird in Gießen im KO-System, die Auslosung der Paarungen erfolgt kurz vor Spielbeginn ohne jegliche Setzung.
Die Siegermannschaften der 2.Runde qualifizieren sich für die hessische Pokalendrunde (jeweils letzten Acht) die am 09./10.Mai 2005 in Künzell (Bezirk Mitte) ausgetragen wird.

Teilnehmende Mannschaften:
Damen, Regional- und Oberliga: SV Darmstadt 98 II (RL), TTC 1988 Reichelsheim (OL), Eschweger TSV (OL), V Wehen (OL), TuS Hausen (OL), TTC GW Staffel II (OL), SGK Bad Homburg (OL), TTC Groß-Rohrheim (OL).
Damen ,Hessenligen: TTC Calden-Westuffeln II, TSV Langenbieber, SG Rodheim, VfL Lauterbach, SV Eberstadt, TG Oberjosbach, SV Crumstadt, TGS Jügesheim.
Damen Verbandsligen: TTC Ginsheim, BSC Einhausen, DJK-TTC Ober-Roden, SG Arheilgen, TG Obertshausen, TV Igstadt, TSG Niederhofheim, SG Kelkheim, TV Igstadt II, TTC Hofgeismar, TuS Zimmersrode, TTG Morschen-Heina, TTG Mittel-Gründau, TTC Echzell, TTC Lanzingen, TTC Richelsdorf.

Herren, Regional- und Oberliga: TTC Herbornseelbach (RL), TG Nd.-Roden (RL), SV Viktoria Preußen Ffm. (RL), SV Maberzell II (RL), SpVgg. Hochheim (RL), TTC Langen (RL), TTC Elz II (RL), TSV Besse (RL), Gießener SV (OL), TTC Höchst/Nidder (OL), 1.TTV Richtsberg-Marburg (OL), TG Obertshausen (OL), TTC Lampertheim (OL), SG Anspach (OL), TTC Ober-Erlenbach (OL), TTC Groß-Rohrheim (OL), TTC Heusenstamm (OL), SV Darmstadt 98 (OL).
Herren Hessenligen: TV Groß-Linden, SV Buchonia Flieden, TTG Kirtorf/Ermenrod, TSV Besse II, TSV Breitenbach, TTC Bernbach, SV Mörlenbach, SG Weiterstadt, TTC GW Staffel, TV Wehen, TTC Dorchheim, TTC Mörfelden, TSV Höchst, SV Darmstadt 98 II, TTC SF Schwalbach, TuS Kriftel.
Herren Verbandsligen: TTC Seligenstadt, SKG Bauschheim, TSV Nd.-Ramstadt, TV Bieber, SVA Königstädten, TSV Bonames, SV RW Biebrich, SG Anspach II, TuS Kriftel II, TV Oberndorf, TV Braunfels, TTC Dorchheim II, TSV Heiligenrode, SV RW Leimsfeld, Homberger TS, VfL Veckerhagen, TTC Burghasungen, TSV Hümme, TV Großen-Linden II, TTC Höchst/Nidder II, SG Wolferborn, TTC Dorheim, TSV Beuern, TTC Dorheim II.
Freilose für die 1.Runde: TTC Ederbergland, SV RW Gombeth, SV Buchonia Flieden II und SV Uttrichshausen


Norbert Freudenberger - Ressortleiter Medien

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Starker zweiter Platz beim Deutschlandpokal

Vier Punkte fehlen zum Gesamtsieg. Sieg für die Mädchen, zweite Plätze für Jungen und Schülerinnen. Sieg geht nach Baden-Württemberg.

Partner und Sponsoren