Zum Inhalt springen

Gönnern nimmt die Hürde Pieve:<br>Besucherrekord beim 3:1 des Titelverteidigers

Seligenstadt (ro). Über 1.000 Zuschauer in der gut gefüllten Sporthalle der Seligenstädter Einhardschule bildeten eine stimmgewaltige Kulisse beim dritten Champions-League-Heimspiel des Titelverteidigers TTV RE-BAU Gönnern gegen den italienischen Vertreter ASTT Pieve Emanuele. Auch wenn die Italiener ihren schwedischen Spitzenspieler Jörgen Persson nicht ins Rennen schickten, entwickelten sich einige hochklassige Spiele mit einem verdienten Sieger aus Hessen am Ende. Überragend war einmal mehr World-Cup-Gewinner Timo Boll, der den Chinesen Chen deklassierte und dem Tschechen Vyborny, der gegen Jörg Roßkopf den einzigen Punkt für Pieve erringen konnte, keine Chance ließ. Auch Slobodan Grujic (mittleres Foto) präsentierte sich überzeugend bei seinem 3:1-Sieg gegen Mihai Bobocica. Mit diesem Erfolg untermauerte Gönnern seine Ambitionen auf einen der beiden ersten Gruppenplätze, die zum Einzug ins Viertelfinale berechtigen.

(Fotos Roscher)

Seligenstadt (ro). Über 1.000 Zuschauer in der gut gefüllten Sporthalle der Seligenstädter Einhardschule bildeten eine stimmgewaltige Kulisse beim dritten Champions-League-Heimspiel des Titelverteidigers TTV RE-BAU Gönnern gegen den italienischen Vertreter ASTT Pieve Emanuele. Auch wenn die Italiener ihren schwedischen Spitzenspieler Jörgen Persson nicht ins Rennen schickten, entwickelten sich einige hochklassige Spiele mit einem verdienten Sieger aus Hessen am Ende. Überragend war einmal mehr World-Cup-Gewinner Timo Boll, der den Chinesen Chen deklassierte und dem Tschechen Vyborny, der gegen Jörg Roßkopf den einzigen Punkt für Pieve erringen konnte, keine Chance ließ. Auch Slobodan Grujic präsentierte sich überzeugend bei seinem 3:1-Sieg gegen Mihai Bobocica. Mit diesem Erfolg untermauerte Gönnern seine Ambitionen auf einen der beiden ersten Gruppenplätze, die zum Einzug ins Viertelfinale berechtigen.

(Bericht & Fotos: Dr. Stephan Roscher)


Spielstatistik:

Boll - Chen 11:3 11:4 11:2 3:0 1:0
Roßkopf - Vyborny 9:11 9:11 12:10 5:11 1:3 0:1
Grujic - Bobocica 11:4 8:11 12:10 11:6 3:1 1:0
Boll - Vyborny 11:6 11:8 13:11 3:0 1:0

145:108 Bälle 10 : 4 Sätze 3 : 1

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Starker zweiter Platz beim Deutschlandpokal

Vier Punkte fehlen zum Gesamtsieg. Sieg für die Mädchen, zweite Plätze für Jungen und Schülerinnen. Sieg geht nach Baden-Württemberg.

Partner und Sponsoren