Zum Inhalt springen

Champions-League 2006: Tischtennis-Leckerbissen in Seligenstadt

Seligenstadt (ro). Auch 2006 steht in Seligenstadt Tischtennissport vom Allerfeinsten auf dem Programm. Der zweimalige Cupsieger und Titelverteidiger TTV Gönnern wird erneut seine Champions-League-Heimspiele der Gruppenphase in der Sporthalle der Einhardschule austragen.

Für Termine und andere wichtige Infos bitte auf "mehr" klicken!

Seligenstadt (ro). Auch 2006 steht in Seligenstadt Tischtennissport vom Allerfeinsten auf dem Programm. Der zweimalige Cupsieger und Titelverteidiger TTV Gönnern wird erneut seine Champions-League-Heimspiele der Gruppenphase in der Sporthalle der Einhardschule austragen. Dort war vergangene Saison - bei toller Atmosphäre und perfekter Organisation - der Grundstein zur Verteidigung des wichtigsten Titels für Vereinsmannschaften im Tischtennis gelegt worden.

Mit dem deutschen Superstar Timo Boll, Nummer 2 der Weltrangliste und World-Cup-Gewinner 2005, dem aus dem nahegelegenen Münster stammenden Weltmeister von 1989, "Mr. Tischtennis" Jörg Rosskopf, dem mehrfachen serbischen Meister und Nationalspieler Slobodan Grujic sowie Jugendnationalspieler Steffen Mengel und Antonin Gavlas aus Tschechien präsentiert der Hessische Bundesligist erneut ein Team der Extraklasse in Seligenstadt, das einen engeren Bezug zur heimatlichen Region aufweist als jede andere deutsche Profimannschaft.

Zunächst erwartet der TTV am Sonntag, dem 01. Oktober 2006, um 17.00 Uhr den polnischen Meister LKS Odra Röben Gloska, der mit dem aus China stammenden Wang Zeng Yi (WR 68) als Spitzenspieler in die Einhardstadt kommen wird. Vervollständigt wird das Team von Marek Kusinski und Tang Yu. Am Sonntag, dem 26. November 2006, gastiert dann wiederum um 17.00 Uhr der Meister Tschechiens in Seligenstadt. Topmann bei El Nino Prag ist Bohumil Vozicky, aber auch Tomas Konecny, fünfter der Europäischen Jugendrangliste, ist nicht zu unterschätzen. Der absolute Höhepunkt wird fraglos das Match gegen Franreichs Topteam AS Pontoise Cergy sein. Am Freitag, den 8. Dezember 2006, kommen die Franzosen mit Ex-Europameister Patrik Chila (WR 33), dem Taiwanesen Chiang Peng-Lung (WR 25) und dem mehrfachen Deutschen Meister Peter Franz (WR 41) nach Südhessen.

Tischtennis der Extraklasse darf bei diesen Konstellationen nahezu zwingend vorausgesetzt werden. Es empfiehlt sich daher, bereits im Vorverkauf, der ab sofort beginnt, Karten für die bevorstehenden Tischtennis-Highlights zu erwerben. Vorverkaufsstellen siehe unten, Karten können aber auch direkt beim Ausrichter TTC Seligenstadt per Mail angefordert werden: ttcpresse@aol.com


Termine im Überblick:
Mittwoch, 27.09.06 18:00 Uhr Pressekonferenz mit dem Trainer des TTV Gönnern, Helmut Hampl, und den Spielern Timo Boll, Jörg Rosskopf und Slobodan Grujic (Romanisches Haus Seligenstadt)
Sonntag, 01.10.06 17:00 Uhr TTV Gönnern gegen Odra Röben Gloska (Polen)
Sonntag, 26.11.06 17:00 Uhr TTV Gönnern gegen El Nino Prag (Tschechien)
Freitag, 08.12.06 19:30 Uhr TTV Gönnern gegen Pontoise Cergy (Frankreich)

Spielort: Sporthalle der Einhardschule in Seligenstadt, Einhardstraße

Eintrittspreise:
Erwachsene 8.-Euro (Dauerkarte 3 Spiele 20.- Euro)
Schüler / Jugend 5.- Euro (Dauerkarte 3 Spiele 12.- Euro)
VIP-Karte 35.- Euro incl. Sitzplatz auf VIP-Tribüne, kostenlose Bewirtung und Abendessen mit dem TTV Gönnern

Vorverkauf und Kartenreservierung:
JOOLA-OUTLET, Andreas Dziersk, Im Oberwald 8, Obertshausen, Tel.: 06104/ 944492
Table-Tennis Action Sports, W. Kopp, Großkrotzenburg, Tel.: 06186 / 1031
Verkehrsbüro Stadt Seligenstadt (Einhardhaus), Tel.: 06182/ 87177

und im Internet unter: www.ttc-seligenstadt.de


(Vorbericht & Fotos: Dr. Stephan Roscher)

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Tischtennis-WM im Budapest läuft

Seit Ostersonntag sind die weltbesten Spielerinnen und Spieler auf der Jagd nach den WM-Titeln.

Partner und Sponsoren