Zum Inhalt springen

Timo Boll holt seinen achten Einzeltitel

Chemnitz (kel). Timo Boll (Gönnern) ist zum achten Mal Deutscher Einzel-Meister. Vor 2000 Zuschauer in der erneut ausverkauften Richard-Hartmann-Halle in Chemnitz setzte sich Boll nach einem lockeren 4:0 im Halbfinale gegen Patrick Baum (Frickenhausen) im Endspiel gegen den 18-jährigen Youngster Dimitrij Ovtcharov (Tündern) durch, dem es als einzigem Spieler bei diesem Turnier gelang, gegen Boll Sätze zu gewinnen.

Foto: mit spielerischer Leichtigkeit und mit einem Lächeln im Gesicht eilte Timo Boll zu seinem achten Titel (Foto Roscher).

Chemnitz (kel). Timo Boll (Gönnern) ist zum achten Mal Deutscher Einzel-Meister. Vor 2000 Zuschauer in der erneut ausverkauften Richard-Hartmann-Halle in Chemnitz setzte sich Boll nach einem lockeren 4:0 im Halbfinale gegen Patrick Baum (Frickenhausen) im Endspiel gegen den 18-jährigen Youngster Dimitrij Ovtcharov (Tündern) durch, dem es als einzigem Spieler bei diesem Turnier gelang, gegen Boll Sätze zu gewinnen.
"Ich habe zum ersten Mal gegen Dimitrij bei Deutschen Meisterschaften gespielt. Er ist ein spielstarker und unangenehmer Gegner", erlääuterte Boll. "Er hat mich stark gefordert. Ich habe ein perfektes Turnier gespielt."
An der Seite von Christian Süß (Düsseldorf), der schon in der ersten Hauprunde im Einzel ausschied, gewann Boll seinen insgesamt dritten Doppel-Titel gegen Zoltan Fejer-Konnerth/Torben Wosik (Grenzau/Angers) im Endspiel mit 4:0.
Bei den Damen gewann Nicole Struse (Kroppach)ihren neunten Einzeltitel. Titelverteidigerin Zhenqi Barthel (Homberg) scheiterte überraschend in der Runde der letzten Acht an Tanja Hain-Hofman (Berlin).


Foto: Dr. Stephan Roscher

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Starker zweiter Platz beim Deutschlandpokal

Vier Punkte fehlen zum Gesamtsieg. Sieg für die Mädchen, zweite Plätze für Jungen und Schülerinnen. Sieg geht nach Baden-Württemberg.

Partner und Sponsoren