Zum Inhalt springen

Inoffizielle Nationale Deutsche Einzelmeisterschaften Damen und Herren in Obertshausen

(fr) HTTV mit 14 Damen und 9 Herren vertreten

Nach der erfolgreichen Premiere, als Pilotprojekt im Rahmenprogramm bei der letztjährigen Mannschafts-WM in Bremen werden jetzt inoffiziellen Nationalen Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren für untere Spielklassen am Wochenende bei der TG Obertshausen/Kreis Offenbach ausgetragen.
In zwei Spielhallen (Sporthalle in der Badstraße und in der Rodauhalle (Rodaustr.) werden dabei drei Spielklassen A (Verbandsebene), B (Bezirksebene) und C (Kreisebene) mit Einzel- und Doppel-Wettbewerben bei den Damen und Herren angeboten. Insgesamt 183 Teilnehmer (87 Damen/96 Herren) sind angemeldet, darunter 23 (14 Damen/9 Herren) aus Hessen (HTTV).
In den Einzel-Wettbewerben wird in den Vorrunden zunächst in acht Gruppen mit je vier Spielern nach dem Prinzip "Jeder gegen Jeden" gespielt. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale und ermittelten dann im einfachen K.-o.-System, das auch für die Doppel-Konkurrenzen angewandt wird, ihre Titelträger.
Bei der Premiere in Bremen war der HTTV mit 20 Damen und 11 Herren vertreten und sicherte sich hier Sechs der insgesamt zwölf ausgespielten Titel. Dazu kamen noch fünf Zweite und vier Dritte Ränge.

Die hessischen Teilnehmer:
Damen:
A (2): Bianca Bremser (TTC GW Staffel/W) und Claudia Ries (TTC Richelsdorf/N).
B (5): Christina Knapp (DJK/SG Hattersheim/W), Katja Walloner (SV Ober-Kainsbach/S), Sandra Weldert (TSV Nd.-Ramstadt/S), Tanja Haberle (TTC Pfungstadt/S) und Sandra Hitzel (DJK-TTC Ober-Roden/S).
C (7): Anna Maier, Marina Morozov (beide TSV Vöhl/N), Katrin Englisch (SG Kelkheim/W), Birgit Henn, Gabriele Bahn (beide TTV Offenbach/S), Silvia Preußer-Mohr (KSG Hetschbach/S) und Veronika Klarmann (SF Bischofsheim/S).

Herren:
A (3): Andrija Dragicevic (1.FC Niedernhausen/S), Gerolf Linke (TuS Nordenstadt/W) und Simon Huth (SG Weiterstadt/S).
B (3): Andreas Aukal (DJK-TTC Ober-Roden/S), Ralf Dreiser (TV Wetzlar/W) und Stefan Englich (TTC Calden-Westuffeln/N).
C (3): Andreas Kienast, Roman Horschig (beide TV Windecken/M) und Thorsten Poppert (TTC Seligenstadt/S).

Norbert Freudenberger - Ressortleiter Medien

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Tischtennis-WM im Budapest läuft

Seit Ostersonntag sind die weltbesten Spielerinnen und Spieler auf der Jagd nach den WM-Titeln.

Partner und Sponsoren