Zum Inhalt springen

Integratives Tischtennis-Turnier in Frankfurt-Kalbach

Frankfurt-Kalbach (kel). Der Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt veranstaltet in Kooperation mit dem Sportamt der Stadt Frankfurt am Samstag, 3. November, sein sechstes Integratives Tischtennis-Turnier im Sportzentrum Frankfurt-Kalbach (Turnhalle Am Martinzehnten).

Frankfurt-Kalbach (kel). Der Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt veranstaltet in Kooperation mit dem Sportamt der Stadt Frankfurt am Samstag, 3. November, sein sechstes Integratives Tischtennis-Turnier im Sportzentrum Frankfurt-Kalbach (Turnhalle Am Martinzehnten).

Das Turnier beginnt um 10 Uhr. Meldeschluss ist Samstag, 20. Oktober. Meldungen nimmt Roland Traßl (Telefon: 0177 4202249; Email: trassl@web.de) entgegen.
Weitere Informationen im Internet unter www.rscfrankfurt.eu. Nichtbehinderte Sportler müssen zur Kontrolle der Klasseneinteilung den Mannschaftsmeldebogen ihres Vereins vorlegen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ein Gastgeschenk des Veranstalters.

Klasseneinteilung
Damen und Herren Gruppe A: Nichtbehinderte der ersten und zweiten Kreisklassen und Rollstuhlfahrer der ersten und zweiten Bundesliga.
Damen und Herren Gruppe B: Nichtbehinderte der dritten Kreisklasse und Rollstuhlfahrer der Regionalliga.
Damen und Herren Gruppe C: Nichtbehinderte unterhalb der dritten Kreisklasse und Tetra-Spieler und Anfänger der Rollstuhlfahrerklasse.
Austragungsmodus
Gespielt wird in Gruppen. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für die nächste Gruppenphase bis zur Endrunde. Die ausgeschiedenen Spieler ermitteln in Gruppen die weiteren Platzierungen.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

COVID 19 FAQ

Wir haben eine Seite mit den meist gestellten Fragen rund um das Thema COVID 19 eingerichtet.

Partner und Sponsoren