Zum Inhalt springen

34.Nationale Deutsche Meisterschafen der Schüler/innen (U15)

(fr) Saarland stellt wie im Vorjahr erneut drei Sieger - Jens Schabacker (SG Anspach) als Zweiter bester Hesse - Zusätzlich zwei dritte Plätze durch Doppel Schabacker/Rode und Lisa-Maylin Vossler im Mixed

Die besten 12- bis 15-jährigen Tischtennis-Talente Deutschlands trafen sich am Wochenende im bayrischen Altenkunstadt zu den 34.nationalen deutschen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler (U15). Neben den Titeln und Platzierungen ging es bei dieser letzten Standortbestimmung auf nationaler Ebene auch darum sich durch gute Leistungen dem Bundestrainer für internationale Einsätze zu empfehlen.
Ausgespielt wurden die Titel im Einzel und Doppel und im Mixed; insgesamt je 48 Spielerinnen und Spieler waren an den Tische und nach 16 Teilnehmern im Vorjahr war der hessische Verband (HTTV) hier diesmal mit 13 Startern (5 Mädchen/8 Jungen) vertreten.
Die meisten Sieger/innen der 5 Konkurrenzen (je zwei Einzel und Doppel und Mixed) sicherten sich das Saarland mit drei Titelträgern. Zweimal erefolgreich Teilnehmer aus Niedersachsen, je einmal ganz oben auf dem Siegerpodest Starter aus Bayern, Sachsen und dem Westdeutschen Verband.
Nach je vier Gold- und Bronzemedaillen 2006, zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen 2007 und einer Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen im Vorjahr, musste sich der HTTV diesmal mit einer Silber- und drei Bronzemedaillen zufrieden geben.
Wie bereits im Vorjahr erfolgreichste Teilnehmerin wurde die Saarländerin Petrissa Solja die ihre drei Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigte. Im Einzel gewann sie dabei jetzt zum viertenmal in Serie im Doppel zum drittenmal und Mixed zum zweitenmal. Zwei Titel mit nach Hause nehmen konnte Niklas Matthias (Niedersachsen) im Einzel und Doppel der Schüler. Ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte dazu Anna Krieghoff (Sachsen) im Schülerinnen-Doppel.
Mit seinem zweiten Platz im Einzel und Rang Drei im Doppel wurde der 15-jährige Jens Schabacker (SG Anspach) bester Hesse. Je eine Bronzemedaille erspielen konnten sich dazu noch sein Vereinskamerad Jens Rode im Doppel und Lisa-Maylin Vossler (NSC Watzenborn-Steinberg) im Mixed.
Die Einzel wurden zunächst in je 12 Gruppen (a vier Spieler/Innen) im System "Jeder gegen Jeden" ausgetragen. Die beiden besten jeder Gruppe qualifizierten sich für die K.O-Endrunde. Die Doppel und das Mixed wurden gleich nach dem K.O.-System ausgetragen.

Die Siegerliste und Platzierungen der HTTV-Teilnehmer:
Schülerinnen: 1. Petrissa Solja (TTSV Fraulautern/Saarland), 2. Anja Schuh (SG Kirchberg/Rhaunen/Rheinland), 3. Yuko Imamura (SC Bayer 05 Uerdingen/WTTV) und Anna Krieghoff (BSC Rapid Chemnitz/Sachsen);
9. Alena Lemmer (GSV Baunatal) und Lisa-Maylin Vossler (NSC Watzenborn-Steinberg);
17. Janina Ciepluch (FSK Lohfelden/N)
Bereits in den Vorrundengruppen gescheitert - als Gruppendritte: Janina Kämmerer (TSV Langstadt) - als Gruppenvierte: Anna Lena Scherb (TSV Besse).

Doppel: 1. Petrissa Solja/Anna Krieghoff (TTSV Fraulautern-Saarland/BSC Rapid Chemnitz-Sachsen), 2. Anja Schuh/Yuko Imamura (SG Kirchberg/Rhaunen-Rheinland/ SC Bayer 05 Uerdingen-WTTV), 3. Theresa Lehmann/Theresa Kraft (Post Südstadt Karslruhe/TV Busenbach-Ba-Wü.) und Franziska und Eva-Maria Paul TTC Mülheim-Urmitz/Bahnhof/SF Nistertal-Rheinland).
9. Lisa-Maylin Vossler/Ariane Liedmeier (NSC Watzenborn-Steinberg-HTTV/TTVg. WRW Kleve-WTTV).
17. Janina Ciepluch/Janina Kämmerer (FSK Lohfelden/TSV Langstadt) und Alena Lemmer/Anna Lena Scherb (GSV Baunatal/TSV Besse).


Schüler: 1. Niklas Matthias (SV Bolzum/Niedersachsen), 2. Jens Schabacker (SG Anspach/Hessen), 3. Liang Qiu (TTC Müller Frickenhausen/Würzburg/Ba.-Wü.) und Anton Adler (TTC Borussia Osterfeld-Heide/WTTV);
9. Marc Rode (SG Anspach);
17. Nico Jovchev (TSV Höchst) und David Walenzyk (SV Buchonia Flieden).
Bereits in den Vorrundengruppen gescheitert - als Gruppendritte: Tobias Schneider (TV Haiger) und Jörg Konieczny (TV Heringen) - als Gruppenvierte: Dominik Scheja und Dennis Huyen (beide SV RW Biebrich).

Doppel: 1. Niklas Matthias/Florian Schreiner (SV Bolzum-Niedersachsen/1.FC Hösbach-Bayern), 2. Marlon Spieß/Daniel Hartmann (TTV Ettlingen/SSV Reutlingen-Ba.-Wü.), 3. Liang Qiu/Frederick Jost (TTC Müller Frickenhausen/Würzburg/TTV Weinheim-West-Ba.-Wü.) und Jens Schabacker/Marc Rode (SG Anspach-Hessen).
9. David Walenzyk/Dominik Scheja (SV Buchonia Flieden/SV RW Biebrich), Tobias Schneider/Dennis Huyen (TV Haiger/SV RW Biebrich) und Nico Jovchev/Jörg Konieczny (TSV Höchst/TV Heringen).


Mixed: 1. Petrissa Solja/Florian Wagner (TTSV Fraulautern-Saarland/TTC Ruhrstadt Herne-WTTV), 2. Saskia Becker/Frederick Jost (TV Busenbach/TTV Weinheim-West-Ba.-Wü.), 3. Lisa-Maylin Vossler/Niklas Matthias (NSC Watzenborn-Steinberg- Hessen/SV Bolzum-Niedersachsen) und Lena Meiß/Marcel Horns (FT Breetz/TSV Brunsbüttel-Schleswig-Holstein).
5. Franziska Paul/Jörg Konieczny (TTC Mülheim-Urmitz/Bahnhof-Rheinland/TV Heringen-HTTV).
9. Alena Lemmer/Marc Rode (GSV Baunatal/SG Anspach).
17. Sophie Schädlich/Dennis Huyen (Lok/Motor Altenburg-Thüringen/SV RW Biebrich-HTTV), Anja Schuh/Tobias Schneider (SG Kirchberg/Rhaunen-Rheinland/TV Haiger-HTTV), Anna Lena Scherb/Jens Schabacker(TSV Besse/SG Anspach), Janina Ciepluch David Walenzyk(FSK Lohfelden/SV Buchonia Flieden) und Sarah Bläs/Nico Jovchev (TTV Niederlinxweiler-Saarland/TSV Höchst-HTTV).
33. Janina Kämmerer/Dominik Scheja (TSV Langstadt/SV RW Biebrich).


Norbert Freudenberger - Ressortleiter Medien

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Tischtennis-WM im Budapest läuft

Seit Ostersonntag sind die weltbesten Spielerinnen und Spieler auf der Jagd nach den WM-Titeln.

Partner und Sponsoren