Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Neue Jugendsprecherin und Jugendsprecher im HTTV

Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit für Anne Bundesmann und Hendrik Göttmann

Die neu gewählten Jugendvertreter (v.l.) Anne Bundesmann und Hendrik Göttmann.

Bei den Hessenmeisterschaften der Jugend im Dezember in Wehratal-Reichensachsen wurden Anne Bundesmann (TSV Langstadt) und Hendrik Göttmann (TTV Topspin Lorch) als Jugendsprecherin bzw. Jugendsprecher gewählt. Anne Bundesmann wurde kurz vor der Wahl bei den „Hessischen“ von Verantwortlichen aus dem Jugendausschuss zur Kandidatur vorgeschlagen, während Hendrik Göttmann vom Ressortleiter Jugendsport, Wolfgang Gebauer, bereits im Vorfeld angesprochen wurde, ob er sich eine Kandidatur vorstellen könne.

Während die Jugendsprecherin sich gegen zwei Mitbewerberinnen durchsetzte, stand der neue Jugendsprecher ohne Konkurrenz zur Wahl. Enttäuscht war das Duo über die geringe Wahlbeteiligung. Es geht darum nun das Amt aufzuwerten, wobei außer den beiden Neuen auch der Verband gefordert ist.

Die Aufgaben ergeben sich aus der Wettspielordnung, wobei sie im Verbandsjugendausschuss eingebunden sind. Sie vertreten im Rahmen der bestehenden Rechte und Pflichten die Interessen des hessischen Nachwuchses im Verbandsjugendausschuss und anlässlich der Jugendveranstaltungen auf Verbandsebene sowie bei Auswahlkämpfen und Meisterschaften, die über den Verbandsrahmen hinausgehen. Sie können anstehende Fragen dem Verbandsjugendausschuss rechtzeitig mitteilen, die in der nächsten Sitzung behandelt werden müssen.


Die anstehenden Aufgaben müssen allerdings auch in den zeitlichen Ablauf von Anne Bundesmann und Hendrik Göttmann passen. Die Oberligaspielerin des TSV Langstadt ist in Frankfurt im Internat und ist in Sport und Schule ziemlich eingebunden. Der Verbandsligaspieler des TTV Lorch ist durch die Schule ebenfalls gut ausgelastet.


Als einen der Schwerpunkte legten sich die Zwei auf die Öffentlichkeitsarbeit fest. Bei Veranstaltungen wollen sie Berichte aus Sicht der Sportler erstellen. Auch sollen Hintergrundinformationen verarbeitet werden. Sie wollen auch versuchen andere Nachwuchssportler in diesem Bereich zu motivieren und als Berichterstatter einzubinden.


Noch nicht festgelegt haben sich die Anne und Hendrik auf ein Arbeiten in der besonders bei Jugendlichen immer beliebteren Internet-Plattform Facebook. „Das darf sich nicht auf uns beschränken. Nach einem Jahr sind Neuwahlen und zudem ist für uns automatisch Schluss, wenn wir dem Jugendalter entwachsen sind. Der Verband muss hier Vorarbeit leisten“, so Anne Bundesmann und Hendrik Göttmann.


Zu erreichen sind die beiden Jugendvertreter am Besten über ihre Mail-Anschrift. Die Kontakte lauten: annebundesmann@gmx.de sowie hendrikgoettmann@gmail.com.

 

Die neu gewählten Jugendvertreter (v.l.) Anne Bundesmann und Hendrik Göttmann.

Aktuelle Beiträge

Breitensport

JOOLA-Sommercamp 2020 - Jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit, nachdem das Sommercamp aufgrund des Hallenneubaus in diesem Jahr leider ausfallen musste, kann im nächsten Jahr vom...

Partner und Sponsoren