Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Top 12-Bundesranglistenfinale Schüler/Jugend

Marc Rode wurde Zweiter der Jugend

Alena Lemmer

(RS)

Die insgesamt 48 besten Jugendlichen und Schüler Deutschlands spielten am Wochenende in Nassau im Schul- und Sportzentrum die Ranglisten aus. Gespielt wurde in elf Runden Jeder gegen Jeden. Mit dabei vom Hessischen Tischtennis Verband Alena Lemmer (GSV Eintracht Baunatal), Marc Rode (SV Viktoria Preußen Frankfurt), Julian Mohr (TTC Ober-Erlenbach), Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach), Janina Kämmerer (TSV Langstadt), Anne Bundesmann (TSV Langstadt), Marco Grohmann (1. TTV Richtsberg) und Noah Weber (SVH Kassel). Die ebenfalls qualifizierte Janina Ciepluch (FSK Lohfelden) musste krankheitsbedingt absagen.

Die beste Platzierung erreichte Marc Rode, der in der Jugend Platz zwei belegte. Das entscheidende Spiel um den Gesamtsieg verlor er gegen Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) 11:7, 7:11, 8:11 und 10:12. Die zweite Niederlage kassierte er gegen den am Ende Sechstplatzierten Dang Qiu (TTBW/TTC Frickenhausen). Im Duell gegen seinen hessischen Teamkameraden verlor Julian Mohr (TTC Ober-Erlenbach) seine beiden Begegnungen und landete auf Platz fünf. Er schaffte allerdings das Kunststück dem späteren Sieger Kilian Ort die einzige Niederlage beizubringen, als er 7:11, 13:11, 11:8 und 11:5 gewann. Nur durch das schlechtere Satzverhältnis verpasste der am Ende Achte Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach) einen besseren Rang.

„Die Leistungen der Jugendlichen waren o.k. Ich bin mit den Leistungen ganz zufrieden. Alle haben eine gute Einstellung an den Tag gelegt und sich gut verkauft“, zog Hessens Cheftrainer Helmut Hampl eine positive Bilanz. Lob auch an den Achten Dominik Scheja: „Das ist nach seiner Verletzung stark“, lobte ihn der Trainer. „Durch die Platzierungen werden alle bei den Deutschen Meisterschaften unter die besten Acht gesetzt“, blickte Hampl nach vorn.

„Ich hatte lange gehofft, dass Alena Lemmer Zweite wird. Sie hat aber am Ende noch Niederlagen kassiert. Für das erste Jahr bei der Jugend bin ich sehr zufrieden“, urteilte der Trainer über das Abschneiden der frischgebackenen Hessenmeisterin aus Baunatal, die Rang vier belegte.

„Ich persönlich hatte bei den Schülern Marco Grohmann (4.) und Noah Weber (9.) weiter vorn erwartet. Bei optimalem Verlauf hätten sie um die Plätze eins bis vier mitspielen können. Dass sie sich bei den nationalen Meisterschaften nicht zu verstecken brauchen, haben sie bewiesen“, resümierte Hampl das Abscheiden der beiden Schüler.

„Für die Schülerinnen Janina Kämmerer und Anne Bundesmann war durchaus mehr als Rang sieben beziehungsweise neun drin. Beide haben aber nicht enttäuscht“, war Helmut Hampl mit dem Abschneiden des Duos zufrieden. Das Duell der beiden Langstädterinnen gewann Janina Kämmerer 11:7, 9:11, 11:7 und 11:5 gegen Anne Bundesmann.

Den deutlichsten Erfolg in Nassau landete die Baden-Württembergerin Lilli Eise (ESV Weil), die alle elf Spiele gewann. Lediglich zweimal musste sie in den Entscheidungssatz. Trotz zweier Niederlagen setzte sich Gerrit Engemann (DJK Germania Kamen) bei den Schülern vor Marcus Hilker (Reinickendorfer Füchse Berlin) und Nils Hohmeier (TuS Celle), die jeweils ein Spiel mehr verloren, durch.

Alena Lemmer gewann zwar gegen die Drittplatzierte Yuan Wan (TB Wilferdingen), kassierte aber die entscheidenden Niederlagen gegen Siegerin Nina Mittelham (TuS Bad Driburg) und die Zweitplatzierte Chantal Mantz (SV DJK Kolbermoor).

 

Ergebnisse der Top12

 

Mädchen: 1. Nina Mittelham (WTTV/TuS Bad Driburg) 31:5/10:1, 2. Chantal Mantz (BYTTV/SV DJK Kolbermoor) 29:12/9:2, 3. Yuan Wan (TTBW/TB Wilferdingen) 28:15/9:2, 4. Alena Lemmer (HETTV/GSV Eintracht Baunatal) 27:13/8:3, 5. Theresa Kraft (TTBW/TV Busenbach) 28:15/8:3, 6. Eva-Maria Maier (BYTTV/TSV Schwabhausen) 18:23/4:7, 7. Maria Shiiba (TTVN/MTV Tostedt) 17:27/3:8, 8. Katja Brauner (WTTV/TuS Bad Driburg) 14:26/3:8, 9. Miriam Jongen (WTTV/TV Kupferdreh) 12:24/3:8, 10. Vivien Scholz (BETTV/ Reinickendorfer Füchse Berlin) 15:28/3:8, 11. Christine Lammert (WTTV/TTC Schwalbe Bergneustadt) 14:29/3:8, 12. Sophia Kahler (BYTTV/SV Niederbergkirchen) 11:27/3:8.

 

Jungen: 1. Kilian Ort (BYTTV/TSV Bad Königshofen) 31:9/10:1, 2. Marc Rode (HETTV/SV Viktoria Preußen Frankfurt) 30:15/9:2, 3. Florian Schreiner (BYTTV/SC Fürstenfeldbruck) 28:17/8:3, 4. Liang Qiu (TTBW/TTC Frickenhausen) 26:20/7:4, 5. Julian Mohr (HETTV/TTC Ober-Erlenbach) 25:24/6:5, 6. Dang Qiu (TTBW/TTC Frickenhausen) 22:24/5:6, 7. Marius Zaus (BYTTV/DJK SpVgg Effeltrich) 23:26/4:7, 8. Dominik Scheja (HETTV/TTC Ober-Erlenbach) 19:25/4:7, 9. Dennis Klein (TTBW/TTC Bietigheim-Bissingen) 18:25/4:7, 10. Dwain Schwarzer (TTVN/TSV Schwalbe Tündern) 18:25/4:7, 11. Maximilian Dierks (TTVN/SV Bolzum) 13:28/3:8, 12. Thomas Pellny (WTTV/TTC RG Porz) 16:31/2:9.

 

Schülerinnen: 1. Lilli Eise (TTBW/ESV Weil) 33:9/11:0, 2. Julia Kaim (TTBW/TTC Bietigheim-Bissingen) 31:15/9:2, 3. Amelie Rocheteau (TTVN/TTK Großburgwedel) 28:14/8:3, 4. Caroline Hajok (TTVN/RSV Braunschweig) 29:19/8:3, 5. Luisa Säger (TTBW/TTC Weinheim e.V.) 28:18/7:4, 6. Jennie Wolf (TTBW/TV Busenbach) 25:18/6:5, 7. Janina Kämmerer (HETTV/TSV Langstadt) 23:23/5:6, 8. Katharina Binder (TTBW/TTG Süßen) 16:24/4:7, 9. Anne Bundesmann (HETTV/TSV Langstadt) 18:26/4:7, 10. Jule Wirlmann (TTVSH/TSV Schwarzenbek) 11:28/2:9, 11. Nathalie Mozler (TTBW/TSV Herrlingen) 10:31/1:10, 12. Gina Henschen (TTVN/Spvg. Oldendorf) 7:32/1:10.

 

Schüler: 1. Gerrit Engemann (WTTV/DJK Germania Kamen) 29:14/9:2, 2. Marcus Hilker (BETTV/ Reinickendorfer Füchse Berlin) 29:16/8:3, 3. Nils Hohmeier (TTVN/TuS Celle) 24:13/8:3, 4. Tom Mayer (TTBW/TSG Heilbronn) 25:18/7:4, 5. Marco Grohmann (HETTV/1. TTV Richtsberg) 22:23/6:5, 6. Jannik Xu (TTVN/SV Bolzum) 21:24/5:6, 7. Nico Meierhof (TTTV/SV Schott Jena) 21:25/5:6, 8. Ben Billerbeck (WTTV/TTC BW Brühl-Vochem) 19:23/4:7, 9. Noah Weber (HETTV/SVH Kassel) 22:26/4:7, 10. Marco Golla (TTBW/ASV Grünwettersbach) 21:27/4:7, 11. Alexander Gerhold (TTBW/TTV GW Ettlingen) 16:27/4:7, 12. Balazs Hutter (WTTV/Borussia Düsseldorf) 18:31/2:9.

Alena Lemmer
Anne Bundesmann
Anne Bundesmann
Dominik Scheja
Dominik Scheja
Janina Kämmerer
Janina Kämmerer
Julian Mohr
Julian Mohr
Marc Rode
Marc Rode
Marco Grohmann
Marco Grohmann
Noah Weber
Noah Weber

Aktuelle Beiträge

Breitensport

JOOLA-Sommercamp 2020 - Jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit, nachdem das Sommercamp aufgrund des Hallenneubaus in diesem Jahr leider ausfallen musste, kann im nächsten Jahr vom...

Partner und Sponsoren