Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Anna Heeg und Tobias Schneider in Hessen vorn

Ranglistenspiele der weiblichen und männlichen Jugend

Anna Heeg und Tobias Schneider

Gewinner der Hessenranglistenspiele der weiblichen und männlichen Jugend am Wochenende wurden Anna Heeg (DJK Blau-Weiß Münster) und Tobias Schneider (TTC Langen). In Neuhof bei den vom SV Buchonia Flieden optimal ausgerichteten Wettbewerben gingen 28 Mädchen und 32 Jungen an die 16 Tische. Gespielt wurde am Samstag in jeweils vier Gruppen, wobei die besten Drei in die Endrunde am Sonntag einzogen. Die beiden Resultate wurden mitgenommen und die übrigen spielten Jeder gegen Jeden.

Außer um die Ranglistensiege ging es noch um das Startrecht bei den Top-48 des Deutschen Tischtennisbundes, wobei die beiden besten Mädchen und der beste Junge das Startrecht sicher haben. Außerdem qualifizierten sich noch die ersten Acht für die hessischen Jugendmeisterschaften.

Einer der Gewinner war der gastgebende SV Buchonia Flieden. Obwohl sie nach Neuhof ausweichen mussten, sorgten sie dafür, dass sich alle wohl fühlten. „Unsere Halle in Flieden ist mittlerweile saniert und wir werden uns bemühen weitere überregionale Veranstaltungen auszurichten“, versprach Rüdiger Bode von den Gastgebern.

Ungeschlagen blieb an beiden Tagen Anna Heeg. Schwer hatte es die Münsteranerin allerdings gegen Anna Jansen (TSV Langstadt), als sie in den Entscheidungssatz musste, sich dann aber durchsetzte. Ansonsten gab Anna Heeg nur noch einen Satz gegen Julia Hölzel (BSC Einhausen) ab.

Die endgültige Entscheidung fiel im letzten Gruppenspiel des Wettbewerbes. In der Begegnung der bis dahin ungeschlagenen Anna Heeg  und Lena Patricia Bucht (TTC G.-W. Staffel) hatte die Südhessin die beiden ersten Sätze klar gewonnen. Spannend wurde es im dritten Durchgang, in dem sich Anna Heeg 18:16 durchsetzte.

Ein strahlendes Gesicht gab es bei Anna Heeg nach ihrem Erfolg: „Ich bin im ersten Jahr in der Jugend und da ist der erste Platz eine tolle Sache. Ich hatte mir bereits im Vorfeld einiges ausgerecht und bin mit meiner Leistung zufrieden.“

Hochspannung in der Konkurrenz der Jungen. Lange gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Tobias Schneider (TTC Langen), Marco Grohmann (TTV Stadtallendorf) und Lion Bauer (TTC Elz). Drei Runden vor Schluss hatte jeder ein Spiel verloren. Tobias Schneider war an Marco Grohmann gescheitert. Marco Grohmann hatte gegen Michael Merkel (Elz) verloren und Lion Bauer gab gegen Florian Bierwirth (TSV Besse) ein Spiel ab.

Entscheidend in der vorletzten Runde die Begegnung zwischen Tobias Schneider und Lion Bauer. Nach 8:10 im fünften Satz gewann Tobias Schneider 12:10 und hatte auf Grund des guten Satzverhältnisses den Sieg sicher. Danach musste sich Lion Bauer auch gegen Marco Grohmann in der Verlängerung des fünften Satz geschlagen geben. Marco Grohmann fehlten gegenüber Tobias Schneider (beide hatten 9:1 Spiele) drei Sätze.

„Ich hatte gehofft, dass die beiden Ersten zu den Bundesranglistenspielen kommen. Als dann nur ein Platz zugesichert wurde, setzte ich alles daran zu gewinnen. Ich habe besonders am Sonntag ein starkes Turnier gespielt“, äußerte sich Tobias Schneider nach seinem Titelgewinn.

Zufrieden mit den Leistungen war Hessens Cheftrainer Helmut Hampl: „Bei den Mädchen gab es besonders am Sonntag glänzenden Sport zu sehen. Bei den Jungen gab es bereits am ersten Tag ein ausgeglichenes Feld. Glänzend haben sich die Jüngsten aus dem Jahrgang 1999 geschlagen. Auf alle Fälle geht bei allen die Entwicklung weiter nach oben.“

Ergebnisse Top 32/28 Jugend

TOP 28 Mädchen (28):

Vorrunde

Gruppe 1: 1. Lena Patricia Bucht (TTC G.-W. Staffel) 15:2/5:0, 2. Lena Auth (TLV Eichenzell) 13:6/4:1, 3. Miriam Luh (TV Reinheim) 11:9/3:2, 4. Anna-Sophia Küntzel (Sportclub Niestetal) 8:10/2:3, 5. Anna Sophie Olbert (TSV Höchst) 7:12/1:4, 6. Lisa Eckhardt (TuS Nordenstadt) 0:15/0:5, 7. Alessa Weitzel (TTC 1951 Altenstadt) 0:0/0:0.

Gruppe 2: 1. Teresa Söhnholz (TTC G.-W. Staffel) 18:3/6:0, 2. Viola McKearney (TuS Nordenstadt) 13:11/4:2, 3. Kristina Klassert (TV Großkrotzenburg) 12:10/3:3, 4. Julia Klee (Sportclub Niestetal) 10:12/3:3, 5. Sophie Kremer (TTF Oberzeuzheim) 10:12/2:4, 6. Laura Rettig (TSV Höchst) 11:14/2:4, 7. Celine Plischka (BSC Einhausen) 4:16/1:5.

Gruppe 3: 1. Julia Hölzel (BSC Einhausen) 18:4/6:0, 2. Tabea Heidelbach (Kasseler Spvgg. Auedamm) 16:5/5:1, 3. Jessica Pietsch (SG DJK Hattersheim) 13:8/4:2, 4. Jessica Wissler (DJK SG Blau-Weiß Lahr) 8:12/2:4, 5. Michelle Dickel (TTC Altenstadt) 7:14/2:4, 6. Tamara Hanke (TV Vorw. Marköbel) 7:16/1:5, 7. Kathrin Schmitt (TSK SW Rimbach) 5:15/1:5.

Gruppe 4: 1. Anna Heeg (DJK Blau-Weiß Münster) 18:4/6:0, 2. Anna Jansen (TSV Langstadt) 17:3/5:1, 3. Jacqueline Häntsch (Sportclub Niestetal) 12:10/4:2, 4. Tanja Volland (TuS Nordenstadt) 12:10/3:3, 5. Hanna Giebl (Kasseler Spvgg. Auedamm) 7:16/2:4, 6. Paulina Möller (TTG Margretenhaun-Künzell) 7:16/1:5, 7. Anne Wenigmann (TTC Ober-Erlenbach) 4:18/0:6.

 

Endrunde

Plätze 1-12: 1. Anna Heeg (DJK Blau-Weiß Münster) 30:3/10:0, 2. Lena Patricia Bucht (TTC G.-W. Staffel) 27:10/9:1, 3. Teresa Söhnholz (TTC G.-W. Staffel) 25:11/7:3, 4. Anna Jansen (TSV Langstadt) 25:13/7:3, 5. Julia Hölzel (BSC Einhausen) 19:22/4:6, 6. Jessica Pietsch (SG DJK Hattersheim) 17:20/4:6, 7. Viola McKearney (TuS Nordenstadt) 12:22/3:7, 8. Lena Auth (TLV Eichenzell) 14:26/3:7, 9. Kristina Klassert (TV Großkrotzenburg) 11:23/3:7, 10. Jacqueline Häntsch (Sportclub Niestetal) 11:24/3:7, 11. Miriam Luh (TV Reinheim) 8:25/2:8, 12. Tabea Heidelbach (Kasseler Spvgg. Auedamm) - Aufgabe nach Kreislaufproblemen.

 

TOP 28 Jungen (32):

Vorrunde

Gruppe 1: 1. Marco Grohmann (TTV Stadtallendorf) 21:1/7:0, 2. Marvin Werner (TV Dreieichenhain) 18:9/5:2, 3. Ben Stucke (TuS Kriftel) 13:13/4:3, 4. Niclas Lösch (TuS Hornau) 15:14/3:4, 5. Steffen Kreß (TV Bürstadt) 11:14/3:4, 6. Thomas Menzel (SG Anspach) 10:15/3:4, 7. Tim Hanke (TG Langenselbold) 10:19/2:5, 8. Oliver Scherer (TTC Höchst/Nidder) 7:20/1:6.

Gruppe 2: 1. Tobias Schneider (TTC Langen) 21:3/7:0, 2. Timo Freund (TTC Heppenheim) 17:8/5:2, 3. David Pravych (TSV Ihringshausen) 14:9/4:3, 4. Benjamin Schulte-Mattler (TTC Königstein) 14:13/4:3, 5. Martin Menzel (SG Anspach) 12:15/4:3, 6. Johan Klee (Sportclub Niestetal) 10:15/2:5, 7. Miguel Matuk Ruth (TG Langenselbold) 7:19/1:6, 8. Philipp Haas (TuS Hornau) 6:19/1:6.

Gruppe 3: 1. Florian Bierwirth (TSV Besse) 21:3/7:0, 2. Lion Bauer (TTC Elz) 18:3/6:1, 3. Dominik Tischer (DJK Blau-Weiß Münster) 15:8/5:2, 4. Johannes Linnenkohl (1. TTV Richtsberg) 13:13/4:3, 5. Mussie Haile (TV Eschersheim) 12:15/3:4, 6. Björn Stelting (TTC Salmünster) 8:17/2:5, 7. Max Acker (TV Dreieichenhain) 9:19/1:6, 8. Alexander Süptitz (TV Wallau) 3:21/0:7.

Gruppe 4: 1. Michael Merkel (TTC Elz) 18:7/6:1, 2. Florian Viel (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) 17:11/5:2, 3. Marvin Revermann (Spvgg. Groß-Umstadt) 16:11/5:2, 4. Alexander Stucke (TuS Kriftel) 18:13/4:3, 5. Till Körner (DJK Blau-Weiß Münster) 13:14/3:4, 6. Fabian Zhou (SG Anspach) 11:15/3:4, 7. Yüyang Wang (SV Darmstadt 98) 11:15/2:5, 8. David Rommelspacher (1. TTV Richtsberg) 3:21/0:7.

 

Endrunde

Plätze 1-12: 1. Tobias Schneider (TTC Langen) 28:8/9:1, 2. Marco Grohmann (TTV Stadtallendorf) 27:10/9:1, 3. Lion Bauer (TTC Elz) 25:12/7:3, 4. Florian Bierwirth (TSV Besse) 21:14/6:4, 5. Marvin Revermann (Spvgg. Groß-Umstadt) 21:18/6:4, 6. Michael Merkel (TTC Elz) 19:15/5:5, 7. Timo Freund (TTC Heppenheim) 21:22/4:6, 8. Marvin Werner (TV Dreieichenhain) 15:20/4:6, 9. Ben Stucke (TuS Kriftel) 10:27/2:8, 10. Dominik Tischer (DJK Blau-Weiß Münster) 8:27/2:8, 11. David Pravych (TSV Ihringshausen) 6:28/1:9, 12. Florian Viel (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) n.a.

Anna Heeg und Tobias Schneider
Siegerehrung Mädchen
Siegerehrung Mädchen
Siegerehrung Jungen
Siegerehrung Jungen
Anna Heeg
Anna Heeg
Tobias Schneider
Tobias Schneider
Lena-Patricia Buch
Lena-Patricia Buch
Lion Bauer
Lion Bauer
Marco Grohmann
Marco Grohmann

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

COVID 19 FAQ (Update 6.7.)

Wir haben eine Seite mit den meist gestellten Fragen rund um das Thema COVID 19 eingerichtet.

Partner und Sponsoren