Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

DTTB Talentsichtung

Gleich acht HTTV-Athleten erreichen die nächste Stufe - Alwin Bläser gewinnt

Vom 28.-31.01.2016 fand im thüringischen Bad-Blankenburg die erste Stufe der Talentsichtung des Deutschen Tischtennis-Bundes statt.

Unter Leitung des DTTB-Trainers und ehemaligen Bundestrainers Ronald Raue wurden 21 Kinder an vier Tagen konditionell und Tischtennis-spezifisch getestet und ausgebildet. Am Samstag wurde ein umfangreicher Wettkampf ausgespielt. Besonders erfreulich hier, dass der HTTV mit Alwin Bläser den Turniersieger und mit Sissi Pan das beste Mädchen stellte.

Ronald Raue betonte in seiner Abschlussbesprechung, wie wichtig in jungen Jahren das Training in Zentren mit hauptamtlichen Trainern und hohen Umfängen ist und gerade die hessischen Athleten hier bereits auf einem guten Weg sind.

Nominiert aus HTTV-Sicht wurden mit Tayler Fox (freigestellt von Stufe Eins), Alwin Bläser, Nils Rau und Tyler Köllner sowie Sissi Pan, Ksenia Bondareva, Sirui Shen und Brenda Rühmkorff gleich acht Spielerinnen für die achttägige zweite Stufe vom 25.03.-01.04.2016 in Lindow (Brandenburg). Auch Fabian Reimann kann sich noch Hoffnung auf eine Teilnahme machen. Hierüber wird Raue nach der letzten Sichtung im Süden entscheiden.

Die große Teilnehmerzahl ist erfreulich, beweist das Potential der Spielerinnen und Spieler, aber auch die großen Anstrengungen des HTTV und seiner neuen Sichtungs- und Leistungssportstrukturen in denen alle genannten Athleten regelmäßig trainieren.

Aktuelle Beiträge

Sonstiges

Relaunch der HTTV-Homepage

Die HTTV-Homepage glänzt im neuen Design, jetzt auch für mobile Geräte optimiert.

Partner und Sponsoren