Zum Inhalt springen

Turnierserie  

VR-Cup in Frohnhausen

Joachim Spies gewann Premiere in Frohnhausen

Auf Initiative ihres Spielers Klaus Müller richteten die TTF Frohnhausen einen Wettbewerb der Tischtennis Turnierserie um den Volksbanken Raiffeisenbanken Cup aus. Die maximale Teilnehmerzahl von 16 wurde zwar nicht erreicht, trotzdem bezeichnet Klaus Müller die Veranstaltung als vollen Erfolg. Für ihn steht fest: „Es ist nicht das letzte Turnier der Serie in diesem Jahr, ich habe geplant, im Februar einen weiteren Wettbewerb auszutragen.“ Den Sieg zum Auftakt sicherte sich ungeschlagen der Spitzenspieler der SG 58 Dillenburg, Joachim Spies. Bester Akteur der Gastgeber wurde Daniel Wiecki, der auf Rang vier landete.

Ergebnisse des Volksbanken Raiffeisenbanken Cups in Frohnhausen: 1. Dieter Christ (VfB Holzhausen), 2. Sebastian Schmidt (TTV Ebsdorfergrund), 3. Helmut Spies (SG 58 Dillenburg), 4. Daniel Wiecki (TTF Frohnhausen), 5. Peter Waldhardt (TTV Ebsdorfergrund), 6. Jens Markwart (SG 58 Dillenburg), 7. Frank Benner (TTF Frohnhausen), 8. Mike-Kevin Possehn (TV Haiger), 9. Fabian Bickel (TTC Herbornseelbach), 10. Jan-Martin Schröder (TTF Frohnhausen), 11. Eduard Schmidt (TTF Frohnhausen).

Rolf Schäfer, Kreispressewart 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren