Zum Inhalt springen

Turnierserie  

Harheimer TC veranstaltet seinen 10ten VR CUP!

Am vergangenen Sonntag, den 10.02.2019 veranstaltete der Harheimer TC seinen 10ten VR Cup und feierte damit ein kleines Jubiläum.

Autor:

Publikationen (Homepage), Kommunikationsplattformen, Unterstützung des Lehrwesens, Kontaktstelle für Funktionsbereiche

Durch kurzfristige Absagen mussten wir das Feld intern mit Teamkollegen aufstocken und konnten so bei nasskaltem Regenwetter den Cup pünktlich um 16 Uhr starten lassen.

Neben den Lokalmatadoren André Schindler, Walter-Michael Weber, Sven Baublies, Detlef Alt und André Gilzinger konnten wir noch Kaweh Alafi aus Bayern vom TSV 1860 Ansbach, Magnus Gawenda und Eberhard Meybohm von dem befreundeten Nachbarverein TSG Nieder-Erlenbach, Daniel Natea von SKG 1888 Walldorf, Pierre Eiser von der TG 1887 Unterliederbach, Doreen Kellermann vom TTC Vielbrunn und dem topgesetzten Sebastian Keßler vom TV Lützelhausen 1913 begrüßen.

Der Cup begann direkt in Runde 1 mit einer Überraschung, als Walter-Michael Weber den wesentlich höher eingeschätzten Kaweh Alafi mit 12-10 im 5ten Satz bezwingen konnte. 12-10 im 5ten Satz für den vermeintlichen Außenseiter sollte es diesem Tag noch häufiger heißen.

Nachdem es in den Runden 2 und 3 keine großen Überraschungen gab und sich die vermeintlichen Favoriten keine Blöße gaben, sorgte André Gilzinger mit einem knappen 12-10 Sieg im 5ten Satz über den topgesetzten Sebastian Keßler in der 4ten Runde für die nächste Überraschung.

Nach dieser Niederlage musste sich Sebastian auch in Runde 5 mit 10-12 gegen Detlef Alt geschlagen geben. Gegen das kurze Noppen / lange Noppen Spiel des Harheimers fand Sebastian erst Mitte des 3ten Satzes langsam ins Spiel, musste sich dann aber in Satz 5 letztendlich geschlagen geben.

In der letzten Runde konnte sich Eberhard Meybohm noch gegen den höher eingestuften Walter-Michael Weber durchsetzen und Detlef konnte seinen Vereinskameraden Sven Baublies in 5 Sätzen niederringen. Damit konnte sich Detlef den 2ten Platz hinter seinem Vereinskameraden André Gilzinger sichern, der das Turnier mit 6-0 Siegen für sich entscheiden konnte. Den 3ten Platz sicherte sich Sebastian Keßler.

Hinterher wurde noch bei selbstgebackenem Kuchen, heißen Würstchen und dem ein oder andern Kaltgetränk bis in die Abendstunden philosophiert „was wäre gewesen wenn“.

Wir würden uns sehr freuen, auch in den nächsten Monaten den ein oder anderen Tischtennisfreund bei uns in Harheim begrüßen zu dürfen.

Unser Dank gilt dem HTTV und der Volks- und Raiffeisenbankgruppe, welche diese Turnierserie ins Leben gerufen haben. Gerade für kleinere Vereine wie uns ist dies eine schöne Gelegenheit den ein oder anderen Euro zusätzlich in die Vereinskasse zu spülen. Mein persönlicher Dank gilt unseren Helfern, welche durch ihren persönlichen Einsatz und Kuchen / Salate und Getränkespenden unsere Cups immer wieder zu einem tollen Erlebnis werden lassen.

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren