Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Elf Nachwuchsspieler aus Hessen bei den „Deutschen“ dabei

Nationale Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler in Rees (auch per Livestream).

Autor:

Publikationen (Homepage), Kommunikationsplattformen, Unterstützung des Lehrwesens, Kontaktstelle für Funktionsbereiche

Der Hessische Tischtennis-Verband schickt zu den nationalen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler am Wochenende an den Niederrhein nach Rees (Nordrhein-Westfalen) ein starkes Aufgebot. Sechs Mädchen und fünf Jungen sind dabei, wenn die deutschen Meister im Einzel und Doppel ermittelt werden.

Zunächst wird im Einzel in zwölf Vorrundengruppen mit je vier Spielern im System “Jeder gegen Jeden” gespielt. Die Ersten und Zweiten jeder Gruppe qualifizieren sich für die anschließende K. O.-Runde. Hier werden acht Spieler so gesetzt, dass sie bereits den Durchgang der letzten 16 erreicht haben. Die verbleibenden vier Gruppensieger werden so ausgelost, dass sie in der ersten Ausscheidungsrunde nicht aufeinandertreffen. In den Einzelwettbewerben wird ab dem Achtelfinale auf vier Gewinnsätze gespielt. Der Modus im Doppel ist das einfache K. O.-System.

Spielbeginn ist um 9:00 Uhr, wobei die erste Runde der Schülerinnen auf dem Programm steht. Die Schüler folgen um 10:00 Uhr. Ab 15:00 Uhr steht die Doppelkonkurrenz auf dem Programm.

Die hessischen Starterinnen und Starter:

Schülerinnen:

Natalie Gliewe (TTC G.-W. Staffel)

Vicky Jöckel (TTG Vogelsberg Herbstein/Lanzenhain)

Laura Kaim (TTC Seligenstadt)

Sifan Sissi Pan (TSV Langstadt)

Sarah Rau (SC Niestetal)

Brenda Rühmkorff (TTC Langen)

Schüler:

Leon Graf (SC Niestetal)

Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg)

Liam Rauck (TV Dreieichenhain)

Nils Rau (TV Okarben)

Bastian Schubert (VfR Fehlheim)

 

Sie können die Spiele auch per Livestream verfolgen. Einfach hier klicken.

Aktuelle Beiträge

Breitensport

Start in die 37. mini-Saison

Am 1. September geht es wieder los. Ab sofort können Regieboxen über click-TT (Turniere/mini-Meisterschaften) bestellt werden.

Partner und Sponsoren