Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   Themenbereich  

Liebherr TTBL-Finale 2019 – das nächste Tischtennis-Highlight in Hessen

Am 25. Mai stehen sich um 15 Uhr im Liebherr TTBL-Finale 2019 die TTF Liebherr Ochsenhausen und der 1. FC Saarbrücken TT gegenüber und kämpfen in einem echten Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Saison 2018/19. Wer schnappt sich in der Fraport Arena Frankfurt den Titel?

Autor:

Bereichsleiter und Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

Der Rekordmeister ist entthront! Im Play-off-Halbfinale der Tischtennis Bundesliga (TTBL) setzte sich der 1. FC Saarbrücken TT sowohl zuhause als auch auswärts gegen Borussia Düsseldorf durch und steht damit zum dritten Mal nach 2012 und 2016 im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Herausragender Akteur bei den Saarländern war Patrick Franziska, der im Hinspiel Timo Boll schlug und in beiden Duellen mit seinem Ex-Klub ohne Satzverlust blieb.

Saarbrückens Gegner am 25. Mai sind die TTF Liebherr Ochsenhausen, die im zweiten Halbfinale den Play-off-Debütanten TTC Schwalbe Bergneustadt bezwingen konnten und in der Fraport Arena Frankfurt nun die Chance auf das Double aus Deutscher Meisterschaft und Pokalsieg haben. Im letzten Jahr scheiterte das Team um den Weltranglisten-Achten Hugo Calderano im Finale noch an Düsseldorf, dieses Mal soll es endlich klappen mit dem ersten Meistertitel nach 2004.

Jetzt Tickets für das Tischtennis-Highlight in Hessen sichern und dabei sein, wenn die Stars der TTBL am 25. Mai in der Fraport Arena Frankfurt um den Titel kämpfen. Auf Vereine wartet ein ganz besonders attraktives Angebot!

Hier geht es zum Ticketshop

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren