Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften in Meerholz

Wer beerbt Ardonit Beka und Mailin Hoßbach und fährt zum Bundesfinale nach Berlin?

Autor:

Bereichsleiter und Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

Nach den abgeschlossen Ortsentscheiden, bei dem in Hessen in diesem Jahr 154 Vereine und Schulen mit 2.970 Kindern teilgenommen haben, und den absolvierten Kreis- und Bezirksentscheiden, steht am kommenden Samstag, ab 10:30 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Gelnhausen-Meerholz (Main-Kinzig-Kreis) der Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften an. Jeweils in drei Altersklassen, bei Mädchen und Jungen (AK I 11/12 Jahre; AK II 9/10 Jahre und AK III 8 Jahre und jünger), werden die Siegerinnen und Sieger gesucht. Insgesamt haben sich 96 Kinder (jeweils die besten vier Jungen und Mädchen der zuvor ausgetragenen Bezirksentscheide Süd, West, Mitte und Nord) qualifiziert.

Nur die Siegerin und der Sieger der Altersklasse II (9 und 10 Jahre) vertreten dann den hessischen Verband beim Bundesfinale vom 31. Mai bis 2. Juni in Berlin.

Der TV Meerholz richtet in diesem Jahr bereits zum 24 Mal den Verbandsentscheid aus. Neben dem Sport sorgt der Veranstalter auch für das leibliche Wohl. 

Seit 1983 haben 1,5 Millionen Mädchen und Jungen an der erfolgreichsten Nachwuchswerbeaktion für Kinder im deutschen Sport teilgenommen. 

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren