Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

TTF Oberzeuzheim und SG Anspach beste Teams der Jugend

Hessenpokalspiele der Jugend und Schüler

Autor:

Ressortleiter Medien

Im Finale standen sich auf Verbandsebene der weiblichen Jugend der TTC RW 1921 Biebrich mit (v. l.): Denisa Cotruta, Johanna Kim und Vivien Habel und die TTF Oberzeuzheim (v. l.): Tiziana Schuh, Hannah Krießbach, Tabea Ibel, Mia Meteling und Clarissa Lippitz, die sich am Ende durchsetzten konnten. ©Robert Rimbach

In der Großsporthalle in Obersuhl ging es bei Durchführer TTC Richelsdorf um die Siege im Tischtennis Hessenpokalwettbewerb der weiblichen und männlichen Jugend sowie Schüler/-innen. Zum zweiten Mal wurden die Sieger in den jeweiligen Klassen auf Hessenebene, Bezirks- und Kreisebene ausgespielt. Insgesamt 36 Teams in zehn Klassen wetteiferten um den Cupsieg. Zwei Gewinner standen schon vorher fest, denn bei den Schülerinnen hatten der NSC Watzenborn-Steinberg in der Hessenliga und die DJK BW Münster auf Bezirksebene als einzige gemeldet. Gespielt wurde mit Dreiermannschaften bis zum vierten Gewinnpunkt, wobei zuerst drei Einzel, dann ein Doppel und, falls erforderlich, noch bis zu drei Einzel zur Austragung kamen.

Ausgeglichen verliefen die Halbfinals der weiblichen Jugend. In beiden Begegnungen stand es nach vier Spielen 2:2. Die TTF Oberzeuzheim gegen TTG Vogelsberg Herbstein/Lanzenhain sowie TTC RW Biebrich gegen TV „Frohsinn“ Grebenau setzten sich dann jeweils 4:2 durch. Im Endspiel gab es die Vorentscheidung, als die Oberzeuzheimerinnen das Doppel im Entscheidungssatz zum 3:1 gewannen und danach einen weiteren Fünfsatzerfolg zum Sieg holten.

Gleich zum Finale kam es bei den Mädchen auf Bezirksebene. Nachdem das Eröffnungseinzel noch völlig ausgeglichen verlief und erst durch ein 3:2 die SG Sossenheim das 1:0 erspielte, waren die übrigen Spiele für die SG gegen den SV Germania Inheiden eine klare Sache.

Ebenfalls gleich das Endspiel stand bei den Mädchen auf Kreisebene auf dem Programm. Die SG Bruchköbel führte 2:0, ehe das Team dem TTC Oberbrechen den Ehrenpunkt überließ.

Pokalverteidiger TV Bad Schwalbach zog kampflos in das Finale der männlichen Jugend ein. Die Badstädter trafen auf die SG Anspach, die nur im ersten Einzel gegen den 1. TTC Darmstadt zwei Sätze abgab. Im Finale gerieten die Anspacher 0:1 in Rückstand, gewannen aber die beiden folgenden Einzel und das Doppel zum vorentscheidenden 3:1. Zwar gelang es Schwalbach noch einmal den Anschluss zu erspielen, doch den Sieg ließ sich Anspach nicht mehr nehmen.

Nach den klaren Halbfinalspielen, als die GSV Eintracht Baunatal gegen TuS Kriftel II 4:1 und JSK Rodgau gegen SG Marbach 4:0 gewann, gab es in der Jugend auf Bezirksebene ein Herzschlagfinale. Rodgau lag gegen Baunatal 1:3 zurück, gewann aber noch die drei ausstehenden Spiele zum 4:3-Pokalerfolg.

Die Top-Mannschaft der Jugend Kreisliga kam aus Wehen. Der TV Wehen gewann das Halbfinale gegen den TTV Großseelheim nach 0:2 mit 4:2 und setzte sich im Endspiel gegen den TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt 4:1 durch. Der TTV war durch ein 4:3 gegen SG Bruchköbel ins Finale eingezogen. Im Finale gab der spätere Sieger nur bei 2:0 ein Spiel ab.

In der Klasse der Schülerinnen wurde nur der Sieger auf Kreisebene ausgespielt. Nach 4:1-Erfolgen gegen die SG Marbach beziehungsweise SG Sossenheim spielten der SV RW Leimsfeld und TTC GW Staffel um den Sieg. Staffel kassierte zwar bei 2:0 den Anschluss, doch mehr war für Leimsfeld nicht drin.

Die Schüler Hessenliga stand ganz im Zeichen der TSG Sulzbach, die sowohl in der Vorschlussrunde gegen den TV Eschersheim als auch im Endspiel gegen die TG Oberjosbach 4:0 gewann. Der Zweite Oberjosbach, der mit nur zwei Spielern angetreten war, hatte das Finale nach 2:2 durch ein 4:2 gegen den TTC Merkenbach erreicht.

Die SG Sossenheim ging gegen die TSG Sulzbach II in der Schüler Bezirksebene dreimal in Führung, kassierte aber jeweils den Gleichstand. Im Schlusseinzel erspielten die Sossenheimer dann aber doch noch den Cupsieg. In der Runde der besten Vier gewann Sulzbach, nachdem sie bei 2:0 und 3:1 je eine Niederlage gegen den TTC Altenstadt kassierten, 4:2 und die SG Sossenheim, nach einem zwischenzeitlichen 1:1, mit 4:1 gegen die GSV Eintracht Baunatal.

Die TTG Morschen-Heina lag in Endspiel der Schüler Kreisliga gegen TGV Schotten 1:2 zurück. Vorentscheidend der Ausgang im Doppel, als Morschen-Haina gleichzog, danach nur noch bei 3:2 ein Spiel abgab und so 4:3 gewann. Im Halbfinale gewann Schotten nach 1:1 und 3:2 gegen Niederhofheim mit 4:2 und Fehlheim musste sich nach dem 1:0 mit 1:4 gegen Morschen-Heina geschlagen geben.

Pokalspiele im Stenogramm

Mädchen Hessenliga

TTF Oberzeuzheim – TTC RW Biebrich 4:1: Tiziana Schuh (2), Hannah Krießbach und Tabea Ibel/Mia Meteling – Vivien Habel.

TTF Oberzeuzheim – TTG Vogelsberg Herbstein/Lanzenhain 4:2: Tiziana Schuh (2), Hannah Krießbach und Tabea Ibel – Ivonne Pfohl und Larissa Staubach/Luisa Eckert.

TTC RW Biebrich – TV „Frohsinn“ Grebenau 4:2: Denisa Contruta (2), Johanna Kim und Vivien Habel – Klara Vogt und Rebecca Trojahn/Vogt.

Mädchen Bezirksebene

SV Germ. Inheiden – SG Sossenheim 0:4: Salma Ezzahid, Mascha Diehl, Selome Samson und Diehl/Ezzahid.

Mädchen Kreisebene

SG Bruchköbel – TTC Oberbrechen 4:1: Natalie Lobeck (2), Alexandra Buschmann und Alexandra Buschmann/Sabrina Buschmann – Lisa Klement.

Jugend Hessenliga

TV Bad Schwalbach – SG Anspach 2:4: Tjark Ruppmann (2) – David Knopf, Markus Meinig, Daniel Apelbaum und Knopf/Meinig.

SG Anspach – TV Bad Schwalbach 4:0: David Knopf, Markus Meinig, Alexander Bröker und Knopf/Meinig.

TV Bad Schwalbach – TTC Elz 4:0: Kampflos, TTC Elz abgesagt.

Jugend Bezirksebene

GSV Eintracht Baunatal – JSK Rodgau 3:4: Tom Küllmer, Marlon Ringsleben und Küllmer/Ringsleben - Parssa Farzan (2), Kai Ochsenhirt und Thomas Hartel.

GSV Eintracht Baunatal – TuS Kriftel II 4:1: Tom Küllmer (2), Marlon Ringsleben und Küllmer/Ringsleben – Aaron Wang.

SG Marbach – JSK Rodgau 0:4: Kai Ochsenhirt, Parssa Farzan, Thomas Hartel und Farzan/Ochsenhirt.

Jugend Kreisebene

TV Wehen – TTV Gräfenhausen/SchneppenhausenWeiterstadt 4:1: Tim Zander (2), Timo Schmitt und Zander/Tobias Schuster - Julian Stütz.

TV Wehen – TTV Großseelheim 4:2: Tobias Schuster, Tim Zander, Timo Schmitt und Zander/Schuster – Ferdinand Bünemann und Felix Nau.

TTV Gräfenhausen/SchneppenhausenWeiterstadt – SG Bruchköbel II 4:3: Efekan Bulut (2), Finn Heukelbach und Julian Stütz – Eduardo Carlos Arévalo Michel (2) und Arévalo Michel/Emma Winkler.

Schülerinnen Kreisebene

SV RW Leimsfeld – TTC GW Staffel 1:4: Fiona Heer – Hanna Faßbender (2), Finja Morgenstern und Faßbender/Morgenstern.

SG Marbach – SV RW Leimsfeld 1:4: Marina Bolz/Juliane Bolz – Marietta Bläse (2), Eva Fennel und Fiona Heer.

SG Sossenheim – TTC GW Staffel 1:4: Fatemeh Boshtavai - Hanna Faßbender (2), Finja Morgenstern und Faßbender/Morgenstern

Schüler Hessenliga

TG Oberjosbach – TSG Sulzbach 0:4: Julian Roßbach, Esben Reichenbach, Tim Ecker und Reichenbach/Ecker

TV Eschersheim – TSG Sulzbach 0:4: Julian Roßbach, Esben Reichenbach, Tim Ecker und Reichenbach/Ecker.

TTC Merkenbach – TG Oberjosbach 2:4: Mika-Swen Crass und Silas Zöllner/Nils Lambeck – Leonard Oehl (2) und Tom Laser (2)

Schüler Bezirksebene

SG Sossenheim – TSG Sulzbach 4:3: Aleksa Tomic (2), Kevin Khang Nguyen und Tim Dimter – Nico Kaiser, Lukas Christian und Jamie Fey/Christian

SG Sossenheim – GSV Eintracht Baunatal 4:1: Aleksa Tomic (2), Tim Dimter und Tomic/Dimter – Moritz Klippert.

TTC Altenstadt – TSG Sulzbach 2:4: David Gärtner und Alexander Kin - Lukas Christian (2), Nico Kaiser und Jamie Fey/Christian.

Schüler Kreisebene

TGV Schotten – TTG Morschen-Heina 3:4: Justin Avram (2) und Max Schmidt – Lukas Moog (2), Julian Rose und Moog/Johannes Ludwig.

TSG Niederhofheim – TGV Schotten 2:4: Dominik Schneider (2) – Max Schmidt, Max Hudetz, Markus Blank und Hudetz/Justin Avram.

VfR Fehlheim – TTG Morschen-Heina 1:4: Moritz Hirschbrich – Lukas Moog (2), Julian Rose und Moog/Johannes Ludwig.

Männliche Jugend Verbandsebene (v. l.): TV Bad Schwalbach mit Tjark Ruppmann, Luca Decker, Lars Prinz und Sean Wilson und dem Siegerteam SG Anspach mit David Knopf, Markus Meinig, Alexander Prökar und Daniel Apelbaum ©Robert Rimbach
Die TG Oberjosbach mit (v. l.) Leonard Oehl und Tom Laser waren im Finale gegen die TSG Sulzbach mit Esben Reichenbach, Julian Roßbach und Tim Ecker letztendlich chancenlos. ©Robert Rimbach

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren