Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Top24-Turnier der Jugend 15 und Jugend 18 in Landsberg

Laura Kaim, Sarah Rau und Tayler Fox in den Medaillenrängen

Autor:

Ressortleiter Medien

Fünf Mädchen und ein Junge des HTTV lösten das Ticket für das Ranglistenturnier des DTTB Top12-Turniers der Jugend 15/18 in Kenten (WTTV) am 15. und 16. Februar. In der Sporthalle am Gymnasium in Landsberg kämpften am Samstag und Sonntag (23. und 24. November) die jeweils 24 besten Tischtennistalente Deutschlands der Jugend 15 und Jugend 18 der Mädchen sowie Jungen um den Sieg und die Platzierungen. Es ging darum, sich für das Bundesranglisten-Turnier Top12 am 15./16. Februar zu qualifizieren.

Höhepunkt aus Sicht des HTTV war die Klasse der Mädchen 15. Gleich drei Spielerinnen aus dem HTTV standen im Halbfinale. Zwar ging der Sieg an Mia Griesel (TSV Lunestedt), doch der zweite Platz von Laura Kaim (TTC Seligenstadt), der dritte Platz von Sarah Rau (Sportclub Niestetal) und Rang vier von Sarah Peter (TTC Salmünster) waren tolle Leistungen.

In den Medaillenrängen landete in den Jungen 15 Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg), der Dritter wurde. Knapp Edelmetall verpasste Tingzhuo Li (TTC G.-W. Staffel), die den Wettbewerb der Mädchen 18 als Vierte beendete. Mit Sicherheit beim Top12-Turnier ist auch Brenda Rühmkorff (TTC Langen) dabei, die auf Rang fünf in der Klasse der Mädchen 15 landete.

Auf Härteplätze in den Mädchen 15 hoffen die Neuntplatzierte Sifan Sissi Pan (TSV Langstadt) und die Nummer zehn Lorena Morsch (TTC Salmünster). Ebenfalls gute Chancen, für die nächste Runde nominiert zu werden, haben als Neunte Edin Donlagic (TG Obertshausen) in den Jungen 18 und Nils Rau (TV Okarben) in den Jungen 15.

Fest dabei in der Runde der besten Zwölf Sophia Klee (SC Niestetal) und Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim), die für die Runde in Sachsen-Anhalt freigestellt waren. Beide sind derzeit bei der Jugend Weltmeisterschaften für Deutschland im Einsatz.

Zum Auftakt wurden die Teilnehmer zunächst in 6er-Gruppen eingeteilt, wobei Jede(r) gegen Jede(n) antrat. Danach ging es in einem modifizierten KO-System weiter.

Die Platzierungen des Top24-Turniers der Jugend 18 und Jugend 15

Mädchen 18

1. Wenna Tu (NSU Neckarsulm), 2. Lea Lachenmayer (TTC Frickenhausen), 3. Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), 4. Tingzhuo Li (TTC G.-W. Staffel 1953), 5. Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor), 5. Hannah Schönau (TTF Kreuzau), 7. Sophia Deichert (RV Viktoria Wombach), 7. Alexandra Kaufmann (SV Böblingen), 9. Milena Burandt (DJK Ettmannsdorf), 10. Felicia Behringer (SV Niklashausen), 11. Mara Lamhardt (TTVg WRW Kleve), 12. Anna Schüler (SV Friedrichsgabe), 13. Charlotte Schönau (TTC GW Fritzdorf), 14. Luisa Reising (Alemania Riestedt), 15. Elena Hinterberger (TTV Weinheim-West), 16. Leonie Hildebrandt (TSV 1862 Radeburg), 17. Melissa Friedrich (TTG Neckarbischofsheim), 17. Natalie Gliewe (TTC Langen 1950), 19. Lisa Göbecke (Torpedo Göttingen), 19. Lisa Wolschina (Cottbuser TT-Team), 21. Karina Gefele (DJK Heusweiler), 21. Chiara Steenbuck (TSV Schwarzenbek), 23. Viola Blach (RSV Braunschweig), 23. Isabelle Schütt (DJK Heusweiler).

Mädchen 15

1. Mia Griesel (TSV Lunestedt), 2. Laura Kaim (TTC Seligenstadt), 3. Sarah Rau (Sportclub Niestetal), 4. Sarah Peter (TTC Salmünster 1950), 5. Melanie Merk (TTC Beuren a.d. Aach), 5. Brenda Rühmkorff (TTC Langen 1950), 7. Melinda Maiwald (TTV Hövelhof), 7. Faustyna Stefanska (TuS Horsten), 9. Sifan Sissi Pan (TSV 1909 Langstadt), 10. Lorena Morsch (TTC Salmünster 1950), 11. Luna Brüller (TSG Thannhausen), 12. Minh-Thao Nguyen (NSU Neckarsulm), 13. Josephina Neumann (TTC G.-W. Staffel 1953), 14. Amelie Fischer (TSV Untergröningen), 15. Julia Braasch (TSV Schwarzenbek), 16. Magdalena Hübgen (TTC Wemmetsweiler), 17. Anna Ledwoch (TSV Erding 1862), 17. Sophia Zahradnik (TV Glück-Auf Wackersdorf), 19. Marleen Beecken (TTG 207 Ahrensb./Großhansd.), 19. Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen), 21. Hannah Detert (MTV Jever), 21. Lea-Marie Schultz (TSV 1862 Schillingsfürst), 23. Mia Federkeil (SV Remmesweiler), 23. Carina Ludwig (SV Friedrichsgabe).

Jungen 18

1. Hannes Hörmann (TV 1879 Hilpoltstein), 2. Mike Hollo (SV 1963 Riedering), 3. Daniel Rinderer (FC Bayern München), 4. Sebastian Hegenberger (TV 1879 Hilpoltstein), 5. Niclas Reindl (TB/ASV Regenstauf), 5. Tom Schweiger (DJK Altdorf), 7. Lukas Bosbach (1. FC Gievenbeck), 7. Nico Longhino (FC Bayern München), 9. Edin Donlagic (TG 1860 Obertshausen), 10. Matthias Danzer (TV 1879 Hilpoltstein), 11. Tom Schaufler (TTSF Hohberg), 12. Joshua Klute (TuS 1884 Kriftel), 13. Felix Köhler (TSG Kaiserslautern), 14. Vincent Senkbeil (TSV Wrestedt-Stederdorf), 15. Karl Zimmermann (SG Blau-Weiß Reichenbach), 16. Jiaxing Guo (Borussia Düsseldorf), 17. Mathias Hübgen (TTC Wemmetsweiler), 17. Tobias Slanina (TTC Altena), 19. Darius Heyden (DJK Biederitz), 19. Petros Sampakidis (TuS Fürstenfeldbruck), 21. Leon Hintze (TSV Algesdorf), 21. Dennis Tschunichin (SVH 1945 Kassel), 23. Heye Koepke (Hannover 96), 23. Tobias Tran (SV Plüderhausen).

Jungen 15

1. Tobias Sältzer (TV Refrath), 2. Lleyton Ullmann (TSV Sasel), 3. Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg 1987), 4. Sören Dreier (SuS Rechtsupweg), 5. Akito Itagaki (TSV Bad Königshofen), 5. Wim Verdonschot (TTC Hagen), 7. Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor), 7. Martin Sejdijevic (ASV Grünwettersbach), 9. Nils Rau (TV 1894 Okarben), 10. Andre Bertelsmeier (SV Westfalia Rhynern), 11. Lorenz Schäfer (TTC Kist), 12. Til Sander (TTC Berus), 13. Laurin Struß (TV Sottrum), 14. Romeo Matthias Falk (TSV Rudow 1888), 15. Justus Lechtenbörger (MTV Jever), 16. Jonas Wolf (Füchse Berlin), 17. Jakob Schäfer (TSV Bad Königshofen), 17. Nadeem Alwan (SV Dresden-Mitte 1950), 19. Colin Grave (SV Windhagen), 19. Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh), 21. Simon Frank (DJK Biederitz), 21. Vincent Keßler (SV Windhagen), 23. Mathis Braunwarth (SC Staig), 23. Bastian Meyer (TTC Haßbergen).

Einzelheiten unter: www.tischtennis.de/mkttonline.html

Aktuelle Beiträge

Breitensport

JOOLA-Sommercamp 2020 - Jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit, nachdem das Sommercamp aufgrund des Hallenneubaus in diesem Jahr leider ausfallen musste, kann im nächsten Jahr vom...

Partner und Sponsoren