Zum Inhalt springen

Turnierserie  

Schwanheim richtet Juniorcup und VR-Cup aus

Melina Kaplanovic (TuS Schwanheim) gewinnt Juniorcup, Uwe Seidel (TV Bad Schwalbach) den VR-Cup.

Autor:

Publikationen (Homepage), Kommunikationsplattformen, Unterstützung des Lehrwesens, Kontaktstelle für Funktionsbereiche

Rithan Anantharajah und  Melina Kaplanovic agierten Stark beimHTTV JuniorCup‘s in Schwanheim

Am Sonntag, den 11.07.2021 wurden die Altersklassen Nachwuchs 11, Nachwuchs 13 und Nachwuchs 15 und am Donnerstag, den 21.10.2021 folgte noch die Nachwuchs 18, in der Sporthalle der TUS 1872 Schwanheim angeboten, und in allen Altersklassen gingen Schwanheimer Nachwuchsspieler auf Punktejagt. Spielbeginn war um 9:30 Uhr, 13:00 Uhr, 16:30 Uhr und 17:30 Uhr. Es wurde im Schweizer System (gemäß WO D 7.6) gespielt und das Teilnehmerfeld wurde bei allen Klassen auf jeweils zwölf Teilnehmer*innen beschränkt. Jede Konkurrenz spielte an sechs Tischen, so dass niemand lange warten muss. Eine Startgebühr wird ebenfalls nicht erhoben. 

Spannend verliefen alle Entscheidungen in den vier Spielklassen um den 1. Platz. Stark agierte Melina 6:0 Spielen und Rithan 5:1 Spielen (beide TuS Schwanheim), die aus den Reihen des Gastgebers und wurden Sieger und Zweiter in ihren Klassen.

 

Marc Desch spielt Stark auf beim VR-Cup in Schwanheim

Uwe Seidel TV Bad Schwalbach gewinnt den VR-Cup mit 6:0 Spielen in Schwanheim. Marc Desch belegt einen Starken 3. Platz mit 4:2 Spielen.

Durch kurzfristige Absagen müssen wir das Spielerfeld wieder durch Nachmeldungen aus der Ersatzliste mit neuem Teilnehmer aufstocken, und diese verbrachten alle einen spannenden und schönen Abend in Schwanheim. Um 19:30 Uhr begann das Spektakel mit der 1. Runde im Schweizer System. Bei allen Runden kristallisierten sich die besten Spieler schnell heraus, die im laufenden Einzelrunden gegeneinander antreten mussten.

Acht Teilnehmer hatten einen QTTR Wert um 1500 und mehr. Gemessen am QTTR Wert der Teilnehmer war der Rest diesmal wieder sehr ausgeglichen. Sportlich war die Veranstaltung ein voller Erfolg für den Tischtennissport! Viele Spieler aus unterschiedlichen Regionen und Spielklassen trafen aufeinander. Alle Spiele fanden ausnahmslos in einer fairen und guten Atmosphäre statt.

 

Wir hoffen, dass sich auch für den nächsten Termin des Schwanheimer Neujahrsturnier 2022, vom 06.01.2022 bis 09.01.2022, wieder bundessoffen, wieder viele Nachwuchsspieler/ Spielerinnen interessieren und freuen uns auf den gemeinsame Tagen in den Turnhallen der TuS 1872 Schwanheim! Pro Klasse sind nur 24 Spieler zugelassen.

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren