Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Klein, schnell und „außer Kontrolle“ oder doch „unter Kontrolle“ ?

Zweite Stufe der HTTV Talentsichtung schlägt einen „neuen“ Weg ein und bietet neue Einblicke.

Trainieren, Beobachten, Bewerten, Auswerten.

Im April und Mai fand in ganz Hessen nach einer zwangsweisen Corona-Pause wieder die erste Stufe der HTTV Talentsichtung statt. An vier Orten in den vier Bezirken konnten talentierte Kinder ihre Fertig- und Fähigkeiten vorzeigen und gleichzeitig noch etwas lernen.

Aus dieser ersten Stufe wurden die jeweils Besten Kinder durch die Verbandstrainer zu einer zentralen zweiten Stufe eingeladen.

Unter den Augen von den verantwortlichen Trainer*innen spielten 22 Kinder in zwei Trainingseinheiten den kleinen weißen Ball über das Netz und taten alles dafür den Ball durch Einsatz ihres Körpers zu überreden auf die Art und Weise, sowie in die Richtung zu fliegen, wie sie das gerne hätten.

Im tischtennis-spezifischen Teil stand das miteinander spielen und dann den Ball unter Kontrolle zu bringen im Vordergrund. Lange Ballserien mit einem Fokus auf die Basics im TT konnten die Kinder unter Beweis stellen. Die Trainer*innen schauten und bewerteten währenddessen einen Katalog von Unterpunkten (wie beispielsweise Balltreffpunkt und Schlägerhaltung, aber auch natürliche Bewegung zum Ball). Eine Auflistung der Bewertungspunkte findet sich unterhalb dieses Artikels.

Parallel durften die Spieler*innen an einer Station mit kleinen Übungsaufgaben am Balleimer (RH und M; RH und umspringen) auf „normierte“ und gleiche Bälle ihre Fähigkeiten zeigen. Außerdem Stand Seilspringen auf Zeit (Anzahl der Sprünge in 30sek und 60sek) und ein Agility Test auf dem Programm.

In den Augen von Verbandstrainer Oliver Weber war es nach „den durch Corona schwierigen Jahren und den kaum möglichen Sichtungen, super positiv dieses Jahr an den Start gehen zu können. Wir haben tolle Talente und vielversprechende Athlet*innen gesehen, die Hoffnung auf die Zukunft machen.“ 

 In der zweiten Trainingseinheit standen Wettkämpfe im Vordergrund- Geschlechtergetrennt wurde im Modus jede*r gegen jede*n die Besten ermittelt.

Abgerundet wurden die Einheiten durch allgemeinsportliche und koordinative Aufgabenstellungen zu Beginn der Einheiten. Verschiedene Laufarten, Körperbeherrschung, Aufmerksamkeit auf den Körperschwerpunkt und die Balance und Seilspringen waren Mittelpunkt der durchgeführten Übungen.

Die Verbandstrainerin Katharina Sabo fasste ihre positiven Eindrücke des Tages zusammen: „Es war ein sehr interessanter Tageslehrgang mit vielen neuen Gesichtern. Es war schön, die Kinder im Training und in der Gruppe zu erleben und anschließend auch im Wettkampf.“

Die besten Mädchen und Jungen werden im 2.Halbjahr eine Einladung zu einem Tageslehrgang, angedockt an einen Minikaderlehrgang des HTTV, erhalten. Alle Teilnehmenden bekommen durch die Stützpunkttrainer ein Feedback zu ihren Leistungen, um sich in den einzelnen Punkten zielgerichtet verbessern zu können.

Eine Fortsetzung der Talentsichtung ist bereits im zweiten Halbjahr 2022 angedacht. Die Spieler*innen haben nochmals die Möglichkeit ihr Können unter beweis zu stellen und auch zu zeigen, welche Fortschritte sie im Training bis dahin gemacht haben. Ebenso wie in der 2.Stufe werden die Trainer*innen ihren Blick vor allem auf einige Punkte im Detail richten

Ein Dank gilt den mitwirkenden Trainer*innen an der Veranstaltung, den Eltern für die Unterstützung ihrer Kinder und den Vereinen und Trainer*innen vor Ort, welche die Kinder unterstützen und auf das gezeigte Niveau ausbilden. 

Agility Test
Besprechung und Zielsetzung mit Katharina Sabo und Oliver Weber
Genauer Blick am Balleimer
Ball kontrollieren, bitte.
Vor zurück und wieder nach vorne
Seilspringen gehört dazu.
Volle Konzentration an den Tischen

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren