Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Top48-Turnier der Jugend 19 in Brühl-Vochem

Sechs Mädchen und drei Jungen aus Hessen dabei

Autor:

Ressortleiter Medien

Die jeweils 48 besten Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland spielen beim Top48 der U19 nicht nur um den Sieg, sondern auch um die 20 begehrten, festen Startplätze zum Bundesranglistenturnier Top24, welches vom 26. bis 27. November in Saarbrücken ausgetragen wird.

Zum Wettbewerb in Brühl-Vochem (südlich von Köln) am 5./6. November haben sich sechs Mädchen und drei Jungen aus den Reihen des HTTV das Startrecht erspielt. In Brühl-Vochem dabei sind Sabina Jaschin, Laura Klimek, Sarah Peter (alle TTC Salmünster), Hannah Krießbach (TSV Langstadt), Sarah Rau (TTC RöhnSprudel Fulda-Maberzell), Brenda Rühmkorff (TTC Langen), Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg), Ryan Jager (Neuehainer TTV) und Tom Küllmer (TSV Breitenbach).

Gestartet wird in acht Vorrundengruppen zu je sechs Akteuren, die Jede(r) gegen Jede(n) antreten. Danach geht es in der Zwischenrunde in Viergruppen weiter. Die beiden Besten aus der Vorrunde, haben sich das Startrecht für das Top24 erspielt. Für die Dritten und Vierten geht es um die Ränge 17 bis 32, wobei auch da noch die Chance auf die Teilnahme beim Top 24 gegeben ist. Die Fünft- und Sechstplatzierten spielen um die Ränge 33 bis 48.

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren